Folgen Sie uns!
17:45 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 22:45 London (08:00 - 16:30) 23:45 Frankfurt (09:00 - 20:00) 06:45 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

DAX - Indikation


Kurs
12.598,00
Lang & Schwarz, 22:58
 
+0,07 %
+9,00
ISIN: DE0008469008
WKN: 846900
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
GOYAX-Ind. 12.605,20 23:00 +0,08 %
12.594,81
L&S 12.598,00 22:58 +0,07 %
12.589,00
Xetra 12.605,20 17:44 +0,08 %
12.594,81

mehr Tages-Gewinner

Linde 168,75 +2,90 %
VW Vz. 141,05 +2,36 %
Vonovia SE 36,25 +1,27 %
Commerzbank 11,13 +0,91 %
Merck 99,27 +0,85 %

mehr Tages-Verlierer

adidas 188,05 -2,44 %
Henkel 112,40 -1,27 %
ProSieben Sat.1 28,48 -1,01 %
Münchener Rück 176,15 -0,82 %
Fresenius Medical Care 81,44 -0,72 %

Kurzmeldungen zu DAX

  1. 20:11 Auch am Dienstag tendierten die wichtigsten deutschen Aktienindizes mehrheitlich seitwärts. Ein schwächerer Euro verhinderte größere Kursverluste. Der immer schärfer werdende Ton zwischen den USA und Nordkorea sorgte dafür, dass es nicht weiter nach oben ging. Auch die Bundestagswahl und die vermutlich komplizierte Regierungsbildung bremste den Markt aus. Der Dax ging mit einem Plus von 0,08 Prozent auf 12605,20 Punkte aus dem Handel. Die Aktie von Deutsche Wohnen gewann 3,4 Prozent. Der Konzern hat Wandelschuldverschreibungen über 800 Millionen Euro platziert. Eine Kaufempfehlung der Großbank UBS bewegte die Aktie von Merck. Das Wachstumspotential im Chemiegeschäft werde vom Markt unterschätzt, hieß es weiter.
  2. 09:21 Der Dax ist am Dienstag leichter in den frühen Handel gestartet. Die nächste Eskalationsstufe in der Nordkorea-Krise belastet. Nordkoreas Außenminister Ri Yong Ho hat mitgeteilt, dass die USA dem Land den Krieg erklärt haben und man daher jedes Recht habe, Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Auch die Fed spielt eine Rolle. Am Abend (MESZ) spricht die Chefin Janet Yellen in Cleveland zum Thema Inflation und Geldpolitik.
  3. 25.09.17 Der Dax zog am Montag um 0,02 Prozent auf 12.594,81 Punkte an. Der Ausgang der Bundestagswahl wurde an der Börse mit Gelassenheit aufgenommen. Die Verunsicherung über die Verluste der großen Parteien hielt nicht lange an. Experten rechnen jedoch damit, dass die Regierungsbildung schwierig werden könnte. Der am Vormittag gemeldete ifo-Index wurde kaum beachtet. Die Stimmung in den deutschen Unternehmen hatte sich im September zum zweiten Mal in Folge eingetrübt. Der Euro gab in diesem Umfeld leicht nach. Als mögliche Verlierer der Wahl aufgrund einer möglichen Regierungsbeteiligung der Grünen sahen Experten die Versorger RWE und Eon.
  4. 25.09.17 Verhalten ist der Dax in den ersten Handelstag nach der Bundestagswahl gestartet. Da die SPD in die Opposition gehen will, ist nur ein sogenanntes Jamaika-Bündnis möglich, also eine Koalition aus Union, FDP und Grüne. Der Einzug der rechtspopulistischen AfD ist zwar wenig überraschend, dennoch sorgt er für Verunsicherung.
  5. 22.09.17 Wenig verändert hat sich der Dax am Freitag ins Wochenende verabschiedet. Als Belastungsfaktor rückt die Nordkorea wieder in den Fokus. Zwischen Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un und dem US-Präsidenten Donald Trump wird der Ton immer schärfer. Konjunkturdaten aus der Eurozone wirkten sich hingegen stützend aus. Diese fielen besser aus als erwartet. Im September stieg der Einkaufsmanagerindex für die Privatwirtschaft um 1,0 auf 56,7 Punkte. Der Dax gab um 0,06 Prozent nach und schloss bei 12592,35 Punkten.
  6. 22.09.17 Der sich zuspitzende Konflikt zwischen Nordkorea und den USA sorgt am Freitagmorgen für Verunsicherung an der Börse. Mit einem leichten Minus gestartet notiert der Dax knapp eine Stunde nach Handelsbeginn 0,05 Prozent tiefer bei 12.594,16 Punkten.
  7. 21.09.17 Der Dax verzeichnete am Donnerstag leichte Gewinne. Die positive Stimmung begründeten Händler mit Aussicht auf steigenden Zinsen und Anleiherenditen. Am Mittwoch hatte die Fed bekanntgegeben, die billionenschweren Wertpapierbestände abbauen zu wollen. Außerdem signalisierte Janet Yellen, Chefin der US-Notenbank, eine weitere Zinserhöhung vor dem Jahresende. Der deutsche Leitindex legte um 0,25 Prozent zu und schloss bei 12600,03 Punkten.
  8. 21.09.17 Der deutsche Leitindex Dax ist mit leichten Gewinnen in den Donnerstagshandel gestartet. Im Blickpunkt stehen die Entscheidungen der US-Notenbank. Die Fed hatte gestern angekündigt, mit dem Abbau ihrer billionenschweren Wertpapierbestände zu beginnen. Zudem wurde eine weitere Zinsanhebung bis Jahresende signalisiert. Der Euro zeigte sich daraufhin etwas schwächer.
  9. 20.09.17 Der Dax und auch viele weitere Indizes in Europa haben am Mittwoch mit nur wenig Veränderung geschlossen. Um 17:30 Uhr schloss der deutsche Leitindex 0,06 Prozent höher bei 12569,17 Punkten. Grund für die Lustlosigkeit war der um 20 Uhr unserer Zeit erwartete Zinsentscheid der amerikanischen Notenbank Fed. Anleger erwarten, dass die Federal Reserve den Startschuss für den Abbau ihrer billionenschweren Wertpapierbestände geben wird. Gespannt sind Anleger auch, ob es noch in diesem Jahr eine weitere Anhebung des Leitzinsen in den USA geben wird. Kräftig abwärts ging es mit der Aktie von Hochtief. Die Muttergesellschaft ACS plant eine Milliardenübernahme. Dieser Kauf soll über Hochtief abgewickelt werden. Eine Kapitalerhöhung droht.
  10. 20.09.17 Kaum verändert startet der Dax am Mittwoch in den frühen Handel. Heute wird der Zinsentscheid der Fed erwartet. Davor halten die meisten Anleger die Füße still und warten erst einmal Aussagen der US-Notenbank zur künftigen US-Geldpolitik ab.

Über DAX Index

DAX:
Der DAX ist der wichtigste deutsche Aktienindex und umfasst 30 Aktien. Im DAX enthalten sind die 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen der Frankfurter Wertpapierbörse. Der DAX wird auch als Leitindex bezeichnet und gilt als offizieller Index des deutschen Aktienmarktes. Eingeführt wurde der DAX am 1. Juli 1988 und basiert auf den Aktienkursen des elektronischen Handelssystems XETRA.

Quotes: Lang & Schwarz

Geld (22:58)12.598,00
Brief (22:58)12.599,00
Spread1,00

Kursdaten

Eröffnungskurs 12.589,00
Hoch12.632,50
Tief12.554,00
Kurs (22:58)12.598,00

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung12.576,50
Vortag-Hoch 12.635,50
Vortag-Tief12.511,00
Vortag-Schlusskurs12.589,00

mehr Statistik

52W Hoch
52W Tief
1 Woche
1 Monat


Ihre Meinung ist uns wichtig!