Folgen Sie uns!
20:52 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 01:52 London (08:00 - 16:30) 02:52 Frankfurt (09:00 - 20:00) 10:52 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

DAX - Indikation


Kurs
12.977,50
Lang & Schwarz, 19.11.17
 
+0,02 %
+3,00
ISIN: DE0008469008
WKN: 846900
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
L&S 12.977,50 19.11.17 +0,02 %
12.974,50
GOYAX-Ind. 12.993,73 17.11.17 -0,41 %
13.047,22
Xetra 12.993,73 17.11.17 -0,41 %
13.047,22

mehr Tages-Gewinner

Linde 188,00 +2,06 %
Dt. Börse 94,00 +1,28 %
ProSiebenSat.1 25,30 +0,88 %
adidas 185,80 +0,60 %
Commerzbank 12,12 +0,50 %

mehr Tages-Verlierer

Fresenius SE 63,37 -5,43 %
RWE St. 19,45 -3,93 %
E.ON 9,778 -2,42 %
Dt. Telekom 14,960 -0,93 %
Lufthansa 28,14 -0,86 %

Kurzmeldungen zu DAX

  1. 17.11.17 Am Freitag verabschiedete sich der Dax mit einem Minus in den Feierabend. Auf einer Konferenz in Frankfurt erklärte EZB-Chef Draghi, dass die Europäische Zentralbank trotz der wirtschaftlichen Erholung in der Eurozone mit der ultralockeren Geldpolitik noch nicht am Ziel sei. Jens Weidmann, Präsident der Deutschen Bundesbank, bestätigte diesen Kurs, da die Inflation nicht mit der Konjunkturerholung Schritt gehalten habe. Diese Äußerungen bewegten den Aktienmarkt allerdings kaum. Der deutsche Leitindex gab um 0,41 Prozent nach und schloss bei 12993,73 Punkten
  2. 17.11.17 Nach festerem Start rutschte der deutsche Leitindex Dax am Freitag im frühen Handel wieder ins Minus. Bis 10:12 h fällt der Index um 0,22 Prozent auf 13.018,74 Punkte. Der starke Euro belastet weiter. Unsicherheiten über die Durchsetzung der Steuerpläne des US-Präsidenten Donald Trump traten jedoch in den Hintergrund.
  3. 16.11.17 Mit einem Plus ging der Dax am Donnerstag aus dem Handel. Für Kursgewinne sorgte die Trendwende in Japan. Nach mehreren verlustreichen Tagen legte der Nikkei 225 um über 1,5 Prozent zu. Eine gewisse Verunsicherung allerdings blieb. Sollte der Euro noch weiter erstarken, würde dies besonders die exportorientierten Werte belasten. Die Steuerreformpläne in den USA und die stockenden Sondierungsgespräche im politischen Berlin bieten zusätzliches Risikopotenzial. Der deutsche Leitindex legte um 0,55 Prozent zu und schloss bei 13047,22 Punkten.
  4. 16.11.17 Am Donnerstag starten die wichtigsten deutschen Aktienindizes einen Erholungsversuch. Knapp eine Stunde nach Handelsbeginn zieht der Dax um 0,45 Prozent auf 13.034,41 Punkte an. Damit erobert der Leitindex die zuletzt unterschrittene Marke von 13.000 Zählern zunächst zurück. Am Vormittag werden Verbraucherpreisdaten aus der Eurozone gemeldet. Nachmittags folgen US-Konjunkturdaten wie der Philly-Fed-Index. Daneben rücken vereinzelt Quartalszahlen in den Fokus.
  5. 15.11.17 Deutlich abwärts ging es für den Dax am Mittwoch. Das starke deutsche Wirtschaftswachstum stützt den Euro, was den Aktienmarkt belastet. Dass die EZB am Vortag den Euro-Referenzkurs auf 1,1745 Dollar festsetzte, kam nicht gut an. Auf solche Verteuerungen reagieren besonders exportorientierte Werte sehr sensibel. Der aktuelle Rückgang des Ölpreises schürte die Angst vor einem baldigen Ende der guten Konjunktur. Der deutsche Leitindex gab um 0,44 Prozent nach und schloss bei 12976,37 Punkten.
  6. 15.11.17 In der Wochenmitte sind die wichtigsten deutschen Indizes mit deutlichen Kursverlusten in den Handel gestartet. Neben schwachen Vorgaben aus Japan und einem leichten Minus an der Wall Street als Belastungsfaktoren fehlt es dem Markt eher an Impulsen. Der Euro zieht im frühen Handel zudem weiter an. Gleich zu Handelsbeginn rutscht der Dax unter die wichtige Marke von 13.000 Zählern, nun drohen weitere Verluste. Bis 9:52 h gibt der Leitindex 0,75 Prozent auf 12.936,29 Punkte nach.
  7. 14.11.17 Während der MDax und TecDax am Dienstag Gewinne vorweisen konnten, rutschte der Dax am Dienstag wieder in die Verlustzone. Nach einer Erholungsbewegung am Vormittag drehte der deutsche Leitindex ins Minus und ging 0,31 Prozent tiefer bei 13.033,48 Punkten aus dem Handel. Ein starker Anstieg des Euro bremste den Markt aus. Rückenwind erhielt die Gemeinschaftswährung von Wirtschaftsdaten. Im 3. Quartal war das Bruttoinlandsprodukt in Deutschland um 0,8 Prozent und damit stärker als erwartet geklettert. In der Eurozone hatte sich das Wirtschaftswachstum mit weniger Schwung fortgesetzt. Die ZEW Konjunkturerwartungen stiegen zum dritten Mal in Folge. Infineon war nach einem überzeugenden Ausblick auf das laufende Jahr gesucht.
  8. 14.11.17 Gegenwind für den deutschen Leitindex am Dienstag im frühen Handel. Die anhaltende Unsicherheit über die Steuerreformpläne in den USA belastet. Auch Konjunkturdaten aus China sorgen für Zurückhaltung. Die dortige Industrieproduktion im Oktober fiel geringer aus als erwartet. Dennoch startet der Dax mit einem leichten Plus in den neuen Handelstag.
  9. 13.11.17 Mit Verlusten starteten die wichtigsten deutschen Indizes in die neue Handelswoche. Der Dax verlor am Montag 0,40 Prozent und schloss bei 13.074,42 Punkten. Nach verhaltenem Start wurde das Minus in der zweiten Tageshälfte weiter ausgeweitet. Händler sprachen von einem ruhigen Geschäft mit Gewinnmitnahmen und fehlenden Impulsen.
  10. 13.11.17 Am Montag ist der Dax wenig verändert in den neuen Handelstag gestartet. Händler begründen die Händepartie mit der Unsicherheit hinsichtlich der geplanten Steuerreform in den USA. Die Republikaner sind zerstritten und es ist ungewiss, ob die Reform noch dieses Jahr zustande kommt.

Über DAX Index

DAX:
Der DAX ist der wichtigste deutsche Aktienindex und umfasst 30 Aktien. Im DAX enthalten sind die 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen der Frankfurter Wertpapierbörse. Der DAX wird auch als Leitindex bezeichnet und gilt als offizieller Index des deutschen Aktienmarktes. Eingeführt wurde der DAX am 1. Juli 1988 und basiert auf den Aktienkursen des elektronischen Handelssystems XETRA.

Quotes: Lang & Schwarz

Geld (19.11.17)12.977,50
Brief (19.11.17)12.978,50
Spread1,00

Kursdaten

Eröffnungskurs 12.974,50
Hoch12.984,50
Tief12.973,50
Kurs (19.11.17)12.977,50

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung12.974,50
Vortag-Hoch 12.974,50
Vortag-Tief12.974,50
Vortag-Schlusskurs12.974,50

mehr Statistik

52W Hoch
52W Tief
1 Woche
1 Monat


Ihre Meinung ist uns wichtig!