04:34 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 09:34 London (08:00 - 16:30) 10:34 Frankfurt (09:00 - 20:00) 17:34 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Hella GmbH & Co. KGaA O.N. Aktie


Kurs
59,02
Hamburg, 10:18
 
+1,30 %
+0,76
ISIN: DE000A13SX22
WKN: A13SX2
Code: HLE.ham

Chartanalyse starten Hella Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A13SX22 | A13SX2

Intraday (Geldkurse) zu Hella GmbH & Co. ...
Hella Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A13SX22 | A13SX2 - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Xetra 59,06 EUR 10:18 +0,99 %
58,48 344.450
Tradegate 59,12 EUR 10:12 +1,41 %
58,30 43.436
Stuttgart 59,14 EUR 10:13 +1,27 %
58,40 23.596
München 59,02 EUR 10:18 -0,40 %
59,26 5.866
L&S 59,54 EUR 10:33 +2,30 %
58,20 4.831
Berlin 59,02 EUR 10:18 +1,23 %
58,30
Düsseldorf 59,06 EUR 10:18 +1,30 %
58,30
Frankfurt 59,08 EUR 10:17 +1,41 %
58,26
Hamburg 59,02 EUR 10:18 +1,30 %
58,26
Hannover 59,02 EUR 10:18 +1,30 %
58,26
Quotrix 58,52 EUR 07:57 -1,55 %
59,44

Kurzmeldungen zu Hella GmbH & Co. KGaA O.N. Aktie

  1. 14.01.21 Automobilzulieferer Hella hat die im Dezember erhöhte Prognose für das laufende Geschäftsjahr bestätigt. Zugleich verwies das Unternehmen aber auf Risiken durch Lieferengpässe in der globalen Lieferkette, insbesondere bei elektronischen Bauteilen.
  2. 26.05.20 Hella bereitet ihre Anteilseigner auf einen Verlust in Höhe eines dreistelligen Millionenbetrags für das Geschäftsjahr 2019/20 vor. Die Corona-Krise habe der Lippstädter Automobilzulieferin deutlich zugesetzt. Als Konsequenz wird die Dividende komplett gestrichen.
  3. 14.01.20 Hella hat im zweiten Quartal bei einem stabilen Umsatz operativ weniger verdient. Belastet wurde der Autozulieferer von der weiterhin schwachen Autokonjunktur. Außerdem hatte der MDax-Konzern im Vorjahresquartal vom Verkauf der Großhandelsgeschäfte profitiert. An der Jahresprognose hält Hella trotzdem weiterhin fest.
  4. 26.09.19 Die schwächelnde Autobranche setzt Hella zu zugesetzt. Dementsprechend hat der Lippstädter Automobilzulieferer im Ende August abgeschlossenen ersten Quartal Federn lassen müssen. Beim Umsatz wurde im Vergleich zum Vorjahresquartal ein Minus von 5,5 Prozent auf 1,6 Mrd. Euro erwirtschaftet. Das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) gab gar um 15,6 Prozent auf 11 Mio. Euro nach. Ungeachtet der Annahme der Lippstädter, dass die Automobilbranche sich weiter abschwächen wird, rechnen sie für das Gesamtjahr auch weiterhin mit Erlösen in Höhe von 6,5 bis 7 Mrd. Euro.
  5. 09.08.19 Hella hat seine Geschäftszahlen für das Ende Mai abgeschlossene Fiskaljahr 2018/19 vorgelegt. Wie der Lippstädter Automobilzulieferer berichtet, gab der Umsatz aufgrund der Abspaltung des Großhandels um 100 Mio. Euro auf 7 Mrd. Euro nach. Beim bereinigten Ergebnis vor Zinsen und Steuern wurde hingegen ein Zuwachs von 5,9 Prozent auf 585 Mio. Euro erwirtschaftet. Grund genug für den Vorstand eine Sonderdividende auszahlen zu wollen. Die Gesamtdividende soll sich auf 3,35 Euro je Aktie belaufen.
  6. 11.01.19 Trotz Problemen in der Autobranche verzeichnete Hella im ersten Halbjahr ein Umsatzplus von 7,3 Prozent, absolut stieg der Umsatz aber nur noch um 2,8 Prozent auf 3,6 Milliarden Euro. Neben Wechselkurseffekten war dafür der Verkauf des Großhandelsgeschäfts verantwortlich. Bei der Prognose wird der Automobilzulieferer vorsichtig. Sollten sich die Bedingungen in der Branche nicht noch weiter verschlechtern, rechnen die Lippstädter nun mit einem Umsatzwachstum und beim bereinigten Ergebnis am unteren Ende der anvisierten Spanne von 5 bis 10 Prozent.
  7. 27.09.18 Hella hat ein stärkeres 1. Quartal hingelegt als erwartet. Der Automobilzulieferer steigerte sowohl Umsatz und Ergebnis und bestätigte den Ausblick für das Geschäftsjahr 2018/19. Der Konzernumsatz kletterte in den im besagten Zeitraum um 10 Prozent auf knapp 1,8 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis stieg um 12,5 Prozent auf 139 Millionen Euro.
  8. 06.07.18 Automobilzulieferer Hella trennt sich von seinen Großhandelsgesellschaften in Dänemark und Polen. Die Unternehmen FTZ Autodele & Verktoj und Inter-Team sollen für 395 Millionen Euro an den schwedischen Großhändler Mekonomen verkauft werden. Die Kartellbehörden müssen noch zustimmen.
  9. 22.03.18 Hella hat Zahlen für die zu Ende Februar abgeschlossenen ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2017/18 veröffentlicht. Der Lippstädter Automobilzulieferer hat seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,4 Prozent auf 5,13 Mrd. Euro verbessern können. Das bereinigte operative Ergebnis wuchs um 9,5 Prozent auf 408 Mio. Euro.
  10. 11.01.18 Automobilzulieferer Hella hat bei Umsatz und Ergebnis im ersten Halbjahr die Erwartungen übertroffen. Auch dank des Segments Automotive wuchs der Konzernumsatz währungsbereinigt um 9,3 Prozent. Unterm Strich wurden nach 174 Millionen Euro im Vorjahr nun 199 Millionen Euro ausgewiesen. Die Jahresprognose hat Hella bekräftigt.

mehr Über Hella Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A13SX22 | A13SX2

Hella GmbH & Co. KGaA O.N. Aktie:
HELLA ist ein globales, unabhängiges Familienunternehmen mit rund 30.700 Beschäftigten an über 100 Standorten in mehr als 35 Ländern. Der HELLA Konzern ist auf innovative Lichtsysteme und Fahrzeugelektronik spezialisiert und als einer der Technolo...

Quotes: Hamburg

Geld (10:18)59,02
Brief (10:18)59,08
Spread0,06
Stück Geld 85
Stück Brief 85

Kursdaten

Eröffnungskurs 58,22
Hoch58,22
Tief58,22
Kurs (08:09)58,22

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung58,96
Vortag-Hoch 58,96
Vortag-Tief58,96
Vortag-Schlusskurs58,96

mehr Statistik

52W Hoch60,00
52W Tief36,58
1 Woche+3,43 %
1 Monat+1,79 %
1 Jahr+52,11 %
3 Jahre+18,04 %
5 Jahre+78,98 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl111,11 Mio.
Marktkapitalisierung6,47 Mrd.
Mitarbeiter30700
Gründungsjahr1899
Grundkapital222,22 Mio.
KGV 20,15

Branche/Schwerpunkt

Autoteile



Ihre Meinung ist uns wichtig!