05:08 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 10:08 London (08:00 - 16:30) 11:08 Frankfurt (09:00 - 20:00) 18:08 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Siemens Healthineers AG NA O.N. Aktie


Kurs
38,14
Xetra, 23.10.20
 
-0,43 %
-0,16
ISIN: DE000SHL1006
WKN: SHL100
Code: SHL.xet

Chartanalyse starten Siemens Healthineers Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000SHL...

Intraday zu Siemens Healthineers AG NA O.N. ...
Siemens Healthineers Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000SHL1006 | SHL100 - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Xetra 38,14 EUR 23.10.20 -0,43 %
38,30 24.244.411
Tradegate 38,30 EUR 23.10.20 -0,09 %
38,33 1.821.454
Stuttgart 38,13 EUR 23.10.20 -0,21 %
38,21 310.829
Quotrix 38,15 EUR 23.10.20 -0,64 %
38,39 163.459
L&S 38,12 EUR 23.10.20 -0,04 %
38,14 116.447
Hamburg 38,03 EUR 23.10.20 -0,33 %
38,16 94.408
Frankfurt 38,03 EUR 23.10.20 -0,33 %
38,16 39.407
München 38,06 EUR 23.10.20 -0,26 %
38,16 25.884
Berlin 37,95 EUR 23.10.20 -0,63 %
38,19 11.444
Düsseldorf 38,05 EUR 23.10.20 -0,38 %
38,19
Hannover 38,03 EUR 23.10.20 -0,33 %
38,16

Kurzmeldungen zu Siemens Healthineers AG NA O.N. Aktie

  1. 03.09.20 Siemens Healthineers hat die neuen Aktien aus der Kapitalerhöhung zu einem Preis von 36,40 Euro je Aktie platziert. Der Bruttogesamterlös vor Provisionen und Kosten soll Unternehmensangaben zufolge bei 2,73 Milliarden Euro liegen. Die neuen Aktien sollen voraussichtlich ab dem 4. September zum Handel zugelassen werden.
  2. 03.08.20 Siemens Healthineers plant Medienberichten zufolge die Übernahme des US-Konzerns Varian und ist bereit, dafür 16,4 Milliarden Dollar auf den Tisch zu legen. Durch die Übernahme will der Medizintechnik-Konzern das Geschäft mit der Krebstherapie weiter ausbauen. Sollte die Übernahme klappen, wäre dies die größte in der Unternehmensgeschichte von Siemens Healthineers. Die Varian-Aktionäre sollen 177,50 Dollar je Aktie erhalten. Der Varian-Vorstand stimmt dem Plan zu und empfiehlt dies auch den Aktionären.
  3. 05.05.20 Siemens Healthineers hat seine Umsatz- und Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr zurückgezogen. Grund ist die Corona-Krise. Vorstandschef Bernd erklärte, dass weder für die Länge noch für die Intensität der Pandemie derzeit gesicherte Einschätzungen existieren. Gesicherte Annahmen zur Geschäftsentwicklung seien deshalb nicht möglich. Der Medizintechnikkonzern erwartet die Talsohle im laufenden dritten Quartal. Konzernangaben zufolge wäre der Umsatz im zweiten Quartal ohne Pandemie um vier Prozent stärker gestiegen.
  4. 03.02.20 Siemens Healthineers hat die Zahlen zum ersten Quartal vorgelegt. Die Medizinsparte von Siemens hat im Zeitraum Oktober bis Dezember 2019 trotz starken Wachstums 11 Prozent weniger verdient als im Vorjahr. Somit lag das EBIT bei 484 Millionen Euro. Die Einführung der Diagnostikplattform Atellica belastete das Ergebnis. Dies hatte das Unternehmen im Vorfeld bereits angekündigt. Die Prognose wurde bestätigt.
  5. 29.01.19 Der Umsatz bei Siemens Healthineers stieg im ersten Geschäftsquartal (Oktober bis Dezember) um 3,2 Prozent auf 3,3 Milliarden Euro, das bereinigte operative Ergebnis jedoch trat mit 545 Millionen Euro auf der Stelle. Grund für die enttäuschenden Zahlen war die Einführung des neuen Labordiagnostik-Systems Atellica. Nach Steuern legte der Gewinn der Siemens-Tochter dank niedriger Zinsen sowie einer geringeren Steuerquote um 11 Prozent auf 345 Millionen Euro zu.
  6. 05.11.18 Siemens Healthineers hat die Ziele für das Geschäftsjahr 2017/18 in einem Schlussspurt erreicht. Für das laufende Geschäftsjahr hat sich die Tochter von Siemens mehr vorgenommen. Der Umsatz soll um vier bis fünf Prozent wachsen, die Umsatzrendite auf 17,5 bis 18,5 Prozent steigen.
  7. 30.07.18 Siemens Healthineers hatte im dritten Quartal mit negativen Wechselkurseffekten zu kämpfen. Wie die in Erlangen beheimatete Medizintechniksparte von Siemens berichtet, stagnierte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bei 3,3 Mrd. Euro. Ohne Wechselkurseffekte hätte der Konzern ein Plus von 5 Prozent verbuchen können. Der Gewinn nach Zinsen und Steuern (EBIT) schrumpfte um 10 Prozent 293 Mio. Euro. Die Jahresziele für das Fiskaljahr 2017/8 bestätigten die Erlanger hingegen. Um Wechselkurseffekte bereinigt soll der Umsatz um drei bis vier Prozent wachsen.
  8. 03.05.18 Siemens Healthineers hat im zweiten Quartal bei operativen Ergebnis und Umsatz Einbußen hinnehmen müssen. Wie die im Erlangen beheimatete, seit Mitte März 2018 börsennotierte Medizintechniksparte von Siemens, berichtet, trübten die Aufwendungen für den Börsengang und der Personalabbau das Quartalsergebnis. Dazu gesellten sich noch negative Währungseffekte. Der Umsatz ging um 5 Prozent auf 3,23 Mrd. Euro zurück. Das operative Ergebnis gab im Vergleichszeitraum im 89 Mio. Euro auf 457 Mio. Euro nach. Unter dem Strich wurden 308 Mio. Euro und damit lediglich einem Plus von 3 Mio. Euro verdient.

mehr Über Siemens Healthineers Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000SHL1006 | SHL100

Siemens Healthineers AG NA O.N. Aktie:
Siemens Healthineers unterstützt Gesundheitsversorger weltweit dabei, mehr zu erreichen, indem es ihnen dabei hilft, die Präzisionsmedizin auszubauen, die Gesundheitsversorgung neu zu gestalten, die Patientenerfahrung zu verbessern und das Gesundh...

Quotes: Xetra

Geld (23.10.20)38,12
Brief (23.10.20)38,14
Spread0,02
Stück Geld 131
Stück Brief 131

Kursdaten

Eröffnungskurs 38,09
Hoch38,66
Tief38,01
Kurs (23.10.20)38,14
Volumen24.244.411
Stück634.877

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung37,70
Vortag-Hoch 38,30
Vortag-Tief37,58
Vortag-Schlusskurs38,30

mehr Statistik

52W Hoch47,27
52W Tief28,50
1 Woche-0,40 %
1 Monat+2,38 %
1 Jahr+0,39 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl1,08 Mrd.
Marktkapitalisierung41,00 Mrd.
Mitarbeiter48000
Gründungsjahr2017
Grundkapital1,08 Mrd.
KGV 22,43

Branche/Schwerpunkt

Medizinische Ausstattung



Ihre Meinung ist uns wichtig!