Folgen Sie uns!
16:21 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 21:21 London (08:00 - 16:30) 22:21 Frankfurt (09:00 - 20:00) 06:21 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Boeing Co. Aktie

Registered Shares DL 5


Kurs
149,25
Xetra, 17:40
 
+1,50 %
+2,20
ISIN: US0970231058
WKN: 850471
Code: BCO.xet

Jetzt kostenlos Analyse zu Boeing-Aktie ansehen.

Chartanalyse starten Boeing Aktie - Aktienkurs | Kurs | US0970231058 | 850471

Intraday zu Boeing Co. Aktie
Boeing Aktie - Aktienkurs | Kurs | US0970231058 | 850471 - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Stuttgart 148,67 EUR 22:00 +0,25 %
148,30 141.389
Tradegate 149,55 EUR 21:36 +0,99 %
148,09 70.589
Frankfurt 148,96 EUR 19:59 +0,55 %
148,14 50.240
Xetra 149,25 EUR 17:40 +1,50 %
147,05 49.397
München 148,96 EUR 20:00 +0,55 %
148,14 5.946
Berlin 148,95 EUR 20:01 +0,53 %
148,16
Düsseldorf 149,03 EUR 20:00 +0,55 %
148,21
Hamburg 148,96 EUR 20:00 +0,55 %
148,15
Hannover 149,55 EUR 20:00 +0,66 %
148,57
L&S 149,31 EUR 22:02 +0,45 %
148,64

Kurzmeldungen zu Boeing Co. Aktie

  1. 13.01.17 Der indische Billigflieger SpiceJet bestellt nun noch mehr Flugzeuge bei Boeing. Wie am Freitag bekannt wurde, sollen statt der bereits bestellten 55 Mittelstreckenjets nun 155 Boeing-Flugzeuge in der auf Spritsparen getrimmten Neuauflage 737-MAX-8 geliefert werden. Zudem sicherte sich der indische Konzern Kaufoptionen für weitere 50 Maschinen.
  2. 22.07.16 Wegen Problemen bei drei Flugzeug-Modellen muss Boeing 2,1 Milliarden Dollar abschreiben. Beim Langstreckenmodell Boeing 787 "Dreamliner" steht eine Wertberichtigung von 847 Millionen Dollar an. Der Konzern gibt die Hoffnung auf, für zwei erste Test-Flugzeuge noch Käufer zu finden.
  3. 20.06.16 Berichten zufolge steht der Iran kurz vor dem Kauf von 100 Maschinen vom US-Flugzeughersteller Boeing. Die Zusage des amerikanischen Finanzministeriums stehe noch aus, sagte Alisadeh, Chef der zivilen Luftfahrtbehörde.
  4. 27.01.16 Boeing hat im vierten Quatral einen Gewinnrückgang von rund 30 Prozent auf 1,03 Milliarden US-Dollar hinnehmen müssen. Eine Einmalbelastung in Höhe von 569 Millionen Dollar hat das Ergebnis belastet. Diese war durch die Kürzung der Produktion des Jumbo-Jets 747-8 zustande gekommen. Der Umsatz sank im Berichtszeitraum um vier Prozent auf 23,57 Milliarden Dollar. Der Ausblick auf das Geschäftsjahr 2016 lag unter den Erwartungen von Analysten.
  5. 22.01.16 Boeing reagiert auf die anhaltende Flaute im Luftfrachtmarkt und kürzt die Produktion seines Jumbo-Jets 747-8 ab September um die Hälfte. Als Folge dieser Anpassung wird der Flugzeugbauer im vierten Quartal des vergangenen Jahres eine Nachsteuerbelastung von 569 Millionen US-Dollar vorweisen.
  6. 17.12.15 Über einen neuen Großauftrag freut sich Boeing. Der amerikanische Flugzeugbauer soll für China Southern Airlines 110 Mittelstrecken-Maschinen des Typs 737 fertigen. Die chinesische Fluggesellschaft lässt sich den Auftrag rund 10,1 Mrd. US-Dollar kosten.
  7. 24.11.15 EVA Airways hat ihre Bestellung bei Boeing nochmals bestätigt. Die Fluggesellschaft aus Taiwan bestellt beim amerikanischen Flugzeughersteller 24 Maschinen des Typs 787-10 Dreamliner. Hinzu kommen zwei Flugzeuge des Typs 777-300ER. Der Auftrag beläuft sich auf einen Gesamtwert in Höhe von 8 Mrd. US-Dollar.
  8. 06.11.15 Wie Boeing am Vortag bekannt gab, ist der amerikanische Flugzeughersteller nicht mehr im Rennen um einen Frachtauftrag der amerikanischen Weltraumbehörde NASA. Bei dem Auftrag im Milliardenhöhe geht es um dem Transport von Fracht zur Internationalen Weltraumstation (ISS). Eine Begründung zur Ablehnung ist Boeing zufolge nicht erfolgt. Mit dieser ist aller Voraussicht nach erst nach Abschluss des Vergabeverfahrens am 30.01.2016 zu rechnen.
  9. 28.10.15 Boeing und Lockheed Martin haben bei der Vergabe eines Auftrags der US-Luftwaffe den Kürzeren gezogen. Der Auftrag in Höhe von 80 Mrd. US-Dollar geht an den heimischen Wettbewerber aus West Falls Church, Northrop Grumman. Der Auftrag sieht den Bau von einhundert Langstreckenbombern vor, mit der die US-Luftwaffe die veralteten Maschinen des Typs B-1 und B-52 ersetzen will.
  10. 22.10.15 Boeing hofft auf einen Auftragseingang der US-Luftwaffe. Diese will eigenen Aussagen zufolge in Kürze einen Auftrag in Höhe von bis zu 80 Mrd. US-Dollar für den Bau neuer Langstreckenbomber vergeben. Die neuen Maschinen sollen die alten B52-, B1- und B2-Bomber ersetzen, gab William LaPlante, Einkäufer für die US-Luftwaffe, zu Protokoll. Boeing will sich in Kooperation mit den Rüstungskonzern Lockheed Martin den Auftrag angeln. Ihnen gegenüber steht Northrop Grumman, ein Rüstungstechnik-Konzern aus West Falls Church, USA.

mehr Über Boeing Aktie - Aktienkurs | Kurs | US0970231058 | 850471

Boeing Co. Aktie:
Die Boeing Company ist der größte Hersteller von Passagierflugzeugen und das führende Raumfahrtunternehmen

Quotes: Xetra

Geld (17:50)148,55
Brief (17:50)150,05
Spread1,50

Kursdaten

Eröffnungskurs 148,65
Hoch150,35
Tief148,65
Kurs (17:40)149,25
Volumen49.397
Stück330

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung147,55
Vortag-Hoch 148,70
Vortag-Tief146,90
Vortag-Schlusskurs147,05

mehr Statistik

52W Hoch152,25
52W Tief90,33
1 Woche+1,32 %
1 Monat
1 Jahr+28,94 %
3 Jahre+44,55 %
5 Jahre+154,17 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl754,44 Mio.
Marktkapitalisierung112,60 Mrd.
Mitarbeiter157100
Gründungsjahr1881
Grundkapital
KGV 19,80

Branche/Schwerpunkt

Luft- und Raumfahrt



Ihre Meinung ist uns wichtig!