Folgen Sie uns!
01:46 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 06:46 London (08:00 - 16:30) 07:46 Frankfurt (09:00 - 20:00) 15:46 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

DAX


Kurs
8.967,51
Xetra, 12.02.16
 
+2,45 %
+214,64
ISIN: DE0008469008
WKN: 846900
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
GOYAX-Ind. 8.967,51 12.02.16 +2,45 %
8.752,87
Xetra 8.967,51 12.02.16 +2,45 %
8.752,87

mehr Tages-Gewinner

Commerzbank 7,537 +18,02 %
Deutsche Bank 15,30 +11,80 %
ThyssenKrupp 14,02 +8,68 %
RWE 11,41 +6,09 %
E.ON 8,450 +5,92 %

mehr Tages-Verlierer

adidas 88,14 -1,02 %

Kurzmeldungen zu DAX

  1. 12.02.16 Mit deutlichen Gewinnen verabschiedete sich der Dax am Freitag ins Wochenende. Von einer Erholung wollten Experten allerdings nicht sprechen, der Markt sei lediglich überverkauft. Der deutsche Leitindex legte um 2,45 Prozent zu und schloss bei 8967,51 Punkten.
  2. 11.02.16 Deutlich bergab ging es für den Dax am Donnerstag. Die Anleger sind derzeit sehr nervös und machen sich Sorgen um die Weltkonjunktur. Aktuelle Daten des ifo-Instituts befeuern diese Sorgen. Nach einer aktuellen Erhebung hat sich im ersten Quartal 2016 das Weltwirtschaftsklima weiter abgekühlt. Der entsprechende Index sank von 89,6 auf 87,8 Punkte. Auch dass die Ölpreise wieder fallen, sorgt für Verkäufe. Der deutsche Leitindex gab um 2,93 Prozent nach und schloss bei 8752,87 Punkten.
  3. 11.02.16 Am Donnerstag geht es zu Handelsauftakt deutlich abwärts am deutschen Aktienmarkt. Der Dax verliert bis 9:10 h 1,77 Prozent auf 8.857,74 Punkte. Sorge um den Zustand der Weltwirtschaft lässt Investoren einfach nicht los. In den Fokus dürfte eine weitere Rede der US-Notenbankchefin Janet Yellen vor dem Bankenausschuss des Senats. Am Nachmittag werden Daten zu den Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe veröffentlicht.
  4. 10.02.16 Die europäischen Börsen und somit auch der Dax haben sich am Mittwoch von den deutlichen Verlusten der vergangenen Tage etwas erholen können. Die Vorgaben aus Asien und den USA waren noch schwach gewesen, Schnäppchenjäger sorgten dann aber dafür, dass die Börsenkurse anzogen. Der Dax schloss mit einem Plus von 1,55 Prozent bei 9017,29 Punkten. Das Tageshoch war jedoch deutlich höher bei 9128,50 Punkten. Vor allem die beiden Banktitel Deutsche Bank und Commerzbank sorgten für das Plus im deutschen Leitindex. Einzige Verlierer im Dax waren die beiden Versorger RWE und E.ON. Nur diese beiden Titel haben bisher in diesem Jahr im Dax zulegen können. In den USA hat Walt Disney dank dem Film Star Wars ein Rekordquartal gemeldet.
  5. 10.02.16 Der Dax ist am Mittwoch mit einem Plus in den frühen Handel gestartet. Gespannt schauen die Anleger nach Washington. Dort hält Janet Yellen, Fed-Chefin, eine Rede vor dem Finanzausschuss. Auf Unternehmensseite dürfte die Deutsche Bank eine Rolle spielen. Das Bankhaus spielt Medienangaben zufolge mit dem Gedanken, eigene Anleihen im Wert von mehreren Milliarden Euro zurückzukaufen.
  6. 09.02.16 Der Ausverkauf an den Aktienmärkten setzte sich auch am Dienstag fort. Der Dax büßte 1,11 Prozent ein und schloss bei 8.879,40 Punkten. Ein kurzer Erholungsversuch war schnell verpufft. Konjunktursorgen drückten die Kurse weiter ins Minus. Ein kräftiger Kursanstieg des Euro belastete zusätzlich. Die Deutsche Bank hatte am Montagabend ihre Zahlungsfähigkeit bekräftigt. Der Aktie half dies wenig - sie gehörte auch am Dienstag mit einem Minus von 4,3 Prozent zu den größten Dax-Verlierern.
  7. 09.02.16 Der Dax startet am Dienstag erneut volatil. Der Eröffnungskurs lag nahe dem Schlusskurs vom Montag. Schnell legte er zu bis zu einem Hoch von 9.041,90, bevor es dann genau so schnell wieder abwärts ging und er aktuell 0,40 Prozent im Minus bei 8.944,75 liegt. Die Börsen in China hatten erneut wegen des Neujahrsfestes zu, der Nikkei gab hingegen über fünf Prozent nach. Auch hier gehörten vor allem Banktitel zu den grßten Verlierern.
  8. 08.02.16 Der deutsche Aktienmarkt ging zum Wochenstart mit herben Verlusten aus dem Handel. Der Dax verlor am Montag 3,30 Prozent und schloss bei 8.979,36 Punkten. Erstmals seit Oktober 2014 rutschte der deutsche Leitindex damit unter die Marke von 9.000 Zählern. Sorgen um eine globale Konjunktur und fallende Ölpreise hatten die Börse auf Talfahrt geschickt. Die Meldung, dass die chinesischen Währungsreserven auf den niedrigsten Stand seit dem Jahr 2012 gesunken waren, sorgte ebenfalls für Unruhe. Zudem fiel der Sentix-Konjunktur-Index im Februar überraschend stark.
  9. 08.02.16 Der Dax gib am Montag bis 10:13 Uhr gut eineinhalb Prozent auf 9147 Punkte nach. Der Börsenstart war noch positiv mit 0,5 Prozent bei 9.329,87 Punkten. Aus China wurde gemeldet, dass die Währungsreserven auf den tiefsten Stand seit 2012 gefallen sind. Im Fokus zum Wochenauftakt steht erneut der Ölpreis. Anleger hoffen wegen des anhaltenden Überangebots auf baldige Förderkürzungen. Einziger Daxgewinner ist zur Zeit Münchener Rück mit 0,44 Prozent.
  10. 05.02.16 Der deutsche Aktienmark schloss nach dem US-Arbeitsmarktbericht am Freitag mit deutlichen Kursverlusten. Dass die deutsche Industrie im Dezember weniger Aufträge als angenommen erhalten hatte, fand wenig Beachtung, die volle Aufmerksamkeit galt dem US-Arbeitsmarkt. Zwar wurden im Januar deutlich weniger neue Stellen geschaffen als erwartet. Die als robust bezeichneten Daten schürten laut Händlern wieder Sorgen, dass ein Zinserhöhung noch in diesem Jahr wieder wahrscheinlicher geworden ist. Der Dax büßte 1,14 Prozent ein und beendete den Handel bei 9.286,23 Punkten. Auf Wochensicht gab es ein Minus von rund 5 Prozent.

Über DAX Index

DAX:
Der DAX ist der wichtigste deutsche Aktienindex und umfasst 30 Aktien. Im DAX enthalten sind die 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen der Frankfurter Wertpapierbörse. Der DAX wird auch als Leitindex bezeichnet und gilt als offizieller Index des deutschen Aktienmarktes. Eingeführt wurde der DAX am 1. Juli 1988 und basiert auf den Aktienkursen des elektronischen Handelssystems XETRA.

Kursdaten

Eröffnungskurs 8.854,40
Hoch8.967,51
Tief8.815,77
Kurs (12.02.16)8.967,51

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung8.887,89
Vortag-Hoch 8.899,57
Vortag-Tief8.699,29
Vortag-Schlusskurs8.752,87

mehr Statistik

52W Hoch12.390,75
52W Tief8.699,29
1 Woche-3,43 %
1 Monat-10,19 %
1 Jahr-17,88 %
3 Jahre+17,07 %
5 Jahre+21,66 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!