Folgen Sie uns!
01:49 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 06:49 London (08:00 - 16:30) 07:49 Frankfurt (09:00 - 20:00) 14:49 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

DAX


Kurs
11.771,13
Xetra, 27.05.15
 
+1,26 %
+146,00
ISIN: DE0008469008
WKN: 846900
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
GOYAX-Ind. 11.771,13 27.05.15 +1,26 %
11.625,13
Xetra 11.771,13 27.05.15 +1,26 %
11.625,13

mehr Tages-Gewinner

K+S 30,95 +3,63 %
Beiersdorf 83,90 +2,60 %
HeidelbergCement 76,15 +2,30 %
ThyssenKrupp 25,05 +2,24 %
Henkel 111,35 +2,20 %

Kurzmeldungen zu DAX

  1. 27.05.15 Der Dax ging zur Wochenmitte mit einem Gewinn von 1,26 Prozent auf 11.771,13 Punkte aus dem Handel. Ein schwächerer Eurokurs und Konjunkturdaten gaben bereits zu Handelsstart Unterstützung. Der GfK-Konsumklima-Index für Deutschland stieg im Juni von 10,1 auf 10,2 Punkte und legte damit den achten Monat in Folge zu. Volkswirte hatten dagegen mit einem leichten Rückgang gerechnet. Vor dem Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der sieben wichtigsten Industrienationen kam am Nachmittag Hoffnung auf Fortschritte bei den Verhandlungen im Schuldenstreit auf und schob die Börse zusätzlich an.
  2. 27.05.15 Der Dax ist am Mittwoch mit einem leichten Plus in den neuen Handelstag gestartet. Händler verweisen auf die Hoffnung vieler Anleger, dass es in der griechischen Schuldenkrise zu Fortschritten kommt. Zuletzt kamen ermutigende Signale aus Athen. Am Abend treffen sich die G7-Finanzminister und Notenbankchefs in Dresden und werden vermutlich über die Krise in Griechenland beraten.
  3. 26.05.15 Nach dem langen Pfingstwochenende startete der deutsche Aktienmarkt mit deutlichen Verlusten in die neue Handelswoche. Der Dax büßte am Dienstag 1,61 Prozent auf 11.625,13 Punkte ein. Sorgen um eine Zahlungsunfähigkeit Griechenlands belastete. Zudem sorgte der Ausgang von Regionalwahlen in Spanien für Verunsicherung. An der Wall Street drückten Spekulationen um eine Zinsanhebung noch in diesem Jahr auf die Stimmung.
  4. 26.05.15 Am ersten Handelstag nach den Pfingstfeiertagen zeigt sich der deutsche Leitindex nach einem positiven Start im frühen Handel nur kurze Zeit später rot eingefärbt. Bis 9:43 h gibt er um 0,95 Prozent auf 11.702,29 Punkte nach. Für Belastung sorgt einmal mehr die Schuldenkrise in Griechenland, in der es zwischen den Geldgebern und dem hoch verschuldeten Staat weiterhin keine Annäherung zu geben scheint. Negativ nehmen die Anleger auch die Kommunal- und Regionalwahlen in Spanien vom Sonntag auf. Bei diesen ist es zu einem deutlichen Linksruck gekommen.
  5. 22.05.15 Der Dax ist am Freitag leichter aus dem Handel gegangen. Wie Experten erkärten, sei die Stimmung an den Aktienmärkten zwar grundsätzlich positiv, doch große Impulsgeber fehlten. Der ifo-Geschäftsklimaindex, der im Mai im Vergleich zum Vormonat nachgab, ließ die Anleger kalt. Erst der Devisenmarkt sorgte für Aufmerksamkeit. Der Euro zog wieder an und dies belastete. Positive Konjunkturdaten aus den USA begrenzten die Verluste. Die Verbraucherpreise sind im April wie erwartet um 0,1 Prozent gestiegen. Der deutsche Leitindex gab um 0,42 Prozent nach und schloss bei 11815,01 Punkten.
  6. 22.05.15 Wenig bewegt zeigt sich der deutsche Leitindex freitagvormittags. Bis 10:27 h notiert der DAX um 0,08 Prozent leichter bei 11.855,56 Punkten. Händler sprechen von Zurückhaltung unter den Investoren vor dem langen Pfingstwochenende. Auf die Stimmung könnte jedoch noch der ifo-Geschäftsklimaindex drücken, der im Mai gegenüber dem Vormonat um 0,1 Punkte auf 108,5 Zähler zurückfiel. Die Stimmung aufhellen könnten hingegen Daten zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Deutschland, Das BIP klettert im ersten Quartal im Vergleich zum Vorquartal um 0,3 Prozent.
  7. 21.05.15 Sehr ruhig ging es am Donnerstag am deutschen Aktienmarkt zu. Händler verwiesen auf wenig Impulse als Kurstreiber. Zudem belasteten schwache Konjunkturdaten. Der vorläufige HSBC-Einkaufsmanagerindex für China stieg zwar zum Vormonat auf 49,1 Prozent, verfehlte jedoch die Erwartungen. Die entsprechenden Indizes für die Eurozone, Deutschland und Frankreich fielen ebenfalls schwächer als erwartet aus. Schwache Daten kamen vom US-Arbeitsmarkt. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe stiegen leicht an. Der Dax legte leicht um 0,14 Prozent zu und schloss bei 11864,59 Punkten.
  8. 21.05.15 Mit Enttäuschung aufgenommene Wirtschaftsdaten aus China drücken den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag im frühen Handel leicht ins Minus. Der Dax verliert bis 9:37 h 0,35 Prozent auf 11.806,78 Punkte. Der von der Großbank HSBC ermittelte Einkaufsmanagerindex für die verarbeitende Industrie in China blieb mit einem Anstieg von 48,9 auf 49,1 Punkte hinter den Erwartungen zurück und lag außerdem den dritten Monat in Folge unter der Wachstum signalisierenden Marke von 50 Zählern.
  9. 20.05.15 Beinah unverändert hat sich der Dax am Mittwoch in den Feierabend verabschiedet. Dass zwischen den internationalen Geldgebern und Griechenland noch immer keine Einigung erzielt wurde, interessierte am Markt weniger. Viel mehr warteten die Anleger auf die Veröffentlichung des Protokolls der letzten Fed-Sitzung am Abend. Da die letzten Daten darauf hinweisen, dass die US-Wirtschaft schwächelt, rechnet kaum noch jemand damit, dass die Federal Reserve ihre Zinsen schon im Juni anheben wird. Der Dax gab leicht um 0,04 Prozent nach und schloss bei 11848,47 Punkten.
  10. 20.05.15 Wie das Statistische Bundesamt berichtet, halten die niedrigen Zinsen für Kredite den Bauboom in Deutschland auch weiterhin aufrecht. Im ersten Quartal des laufenden Jahres sind rund 64.800 Neu- bzw. Umbauten von Wohn- und Nichtwohngebäuden genehmigt worden. Dies entspricht einem Zuwachs von 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal.

Über DAX Index

DAX:
Der DAX ist der wichtigste deutsche Aktienindex und umfasst 30 Aktien. Im DAX enthalten sind die 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen der Frankfurter Wertpapierbörse. Der DAX wird auch als Leitindex bezeichnet und gilt als offizieller Index des deutschen Aktienmarktes. Eingeführt wurde der DAX am 1. Juli 1988 und basiert auf den Aktienkursen des elektronischen Handelssystems XETRA.

Kursdaten

Eröffnungskurs 11.647,04
Hoch11.790,35
Tief11.595,12
Kurs (27.05.15)11.771,13

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung11.841,48
Vortag-Hoch 11.920,31
Vortag-Tief11.586,35
Vortag-Schlusskurs11.625,13

mehr Statistik

52W Hoch12.390,75
52W Tief8.354,97
1 Woche-0,65 %
1 Monat-2,23 %
1 Jahr+18,41 %
3 Jahre+85,67 %
5 Jahre+98,26 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!