Folgen Sie uns!
01:20 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 06:20 London (08:00 - 16:30) 07:20 Frankfurt (09:00 - 20:00) 14:20 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

DAX


Kurs
10.337,50
Xetra, 29.07.16
 
+0,61 %
+62,57
ISIN: DE0008469008
WKN: 846900
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
GOYAX-Ind. 10.337,50 29.07.16 +0,61 %
10.274,93
Xetra 10.337,50 29.07.16 +0,61 %
10.274,93

mehr Tages-Gewinner

Commerzbank 5,896 +3,55 %
HeidelbergCement 75,74 +3,19 %
Bayer 96,22 +2,03 %
adidas 146,75 +1,84 %
VW Vz. 125,80 +1,70 %

mehr Tages-Verlierer

Fresenius SE 66,79 -1,10 %
Infineon 14,80 -0,60 %
BASF 70,26 -0,51 %
Fresenius Medical Care 81,76 -0,44 %
Linde 128,70 -0,31 %

Kurzmeldungen zu DAX

  1. 29.07.16 Mit Gewinnen hat sich der Dax am Freitag ins Wochenende verabschiedet. Enttäuschend fielen aktuelle US-Konjunkturdaten aus. Das BIP wuchs im zweiten Quartal auf das Jahr hochgerechnet nur um 1,2 Prozent. Experten hatten mit deutlich mehr und zwar einem Plus von 2,5 Prozent gerechnet. Die Ergebnisse des Stresstests für Europas Börsen wurden erst nach Börsenschluss veröffentlicht, dürften jedoch nächste Woche eine Rolle spielen. Bankenwerte waren gefragt. Der Dax legte leicht um 0,61 Prozent zu und schloss bei 10337,50 Punkten.
  2. 29.07.16 Der deutsche Aktienmarkt ist etwas höher in den Handel gestartet. Enttäuschung über die geldpolitischen Beschlüsse der japanischen Notenbank und unerwartet gesunkene Einzelhandelsumsätze in Deutschland können die Stimmung nicht trüben. Der Dax zieht am Freitag um 0,29 Prozent auf 10.305,17 Punkte an. Im Tagesverlauf stehen noch Konjunkturdaten aus den USA mit dem Chicago Einkaufsmanagerindex und dem Verbrauchervertrauen der Universität Michigan an.
  3. 28.07.16 Mit Verlusten hat sich der Dax am Donnerstag in den Feierabend verabschiedet. Händler sprachen von geringen Umsätzen, da viele Anleger sich im Urlaub befinden. Auch die Federal Reserve lieferte keine weiteren Impulse. Die Notenbank hatte am Vorabend verkündet, den Leitzins nicht anzurühren und lieferte keine Hinweise darauf, zu welchem Zeitpunkt die Zinsen angehoben werden sollen. Der Deutsche Aktienindex gab um 0,43 Prozent nach und schloss bei 10274,93 Punkten.
  4. 28.07.16 Der deutsche Aktienmarkt ist mit einem leichten Minus in den Donnerstagshandel gestartet. Der Dax gibt bis 9:12 h um 0,25 Prozent auf 10.293,82 Punkte nach. Die US-Notenbank Fed hat ihren Leitzins unverändert gelassen und sich optimistisch bezüglich der Konjunkturentwicklung geäußert. Für Gesprächsstoff sorgt die laufende Berichtssaison.
  5. 27.07.16 Freundlich hat sich der Dax am Mittwoch aus dem Handel verabschiedet. Experten nannten mehrere Gründe für die überraschend gut Stimmung, die für die Sommermonate recht ungewöhnlich ist. Zum einen verlief die bisherige Berichtssaison recht ordentlich, große negative Überraschungen blieben bisher aus. Außerdem berichtete das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), dass sich der Brexit bisher nicht negativ auf die deutsche Wirtschaft ausgewirkt habe. Der deutsche Leitindex legte um 0,70 Prozent zu und schloss bei 10319,55 Punkten.
  6. 27.07.16 Zur Wochenmitte sind die wichtigsten deutschen Indizes mit Gewinnen in den Handelstag gestartet. Unterstützung kam aus Japan, wo die Börse in Erwartung weiterer Finanzspritzen deutlich zugelegt hatte. Berichten zufolge wird Japans Ministerpräsident Shinzo Abe noch heute ein Konjunkturprogramm in Höhe von 232,5 Milliarden Euro präsentieren. Zudem spekulieren Investoren nun doch auf noch mehr billiges Geld der Notenbank. Im Inland stehen Quartalsberichte im Fokus. Der Dax zieht bis 9:21 h um 0,87 Prozent auf 10.337,37 Punkte an.
  7. 26.07.16 Am deutschen Aktienmarkt ging es auch am Dienstag weiter nach oben. Der Dax rückte um 0,49 Prozent vor und beendete den Handel bei 10.247,76 Punkten. Angesichts des mit Spannung erwarteten Zinsentscheid der US-Notenbank Fed am Mittwoch war der Handel bereits von Zurückhaltung geprägt. Im Dax rutschte Commerzbank nach Quartalszahlen um 4,5 Prozent ab. Das Institut musste einen Gewinnrückgang um rund ein Drittel hinnehmen. Auch die Kernkapitalquote ging unerwartet auf 11,5 Prozent zurück.
  8. 26.07.16 Beinah unverändert ist der Dax am Dienstag in den frühen Handel gestartet. Schwache Vorgaben kommen aus Japan und den USA. Die japanische Regierung wird weit weniger Geld in den Markt pumpen als erwartet, dies führte zu Enttäuschung unter den Anlegern. Außerdem üben sich international viele Anleger vor den Fed-Sitzung am Mittwoch in Zurückhaltung. Zusätzlich stehen weitere Unternehmenszahlen an.
  9. 25.07.16 Nach teils deutlichen Gewinnen im Handelsverlauf schlossen die wichtigsten deutschen Indizes zu Wochenbeginn mit einem leichten Plus. Der Dax ging 0,50 Prozent höher bei 10.198,24 Punkten aus dem Handel. Nach einem schwächeren Start an der Wall Street gab die Börse einen Teil ihrer Gewinne wieder ab. Davor hatte ein unerwartet gutes ifo-Geschäftsklima die Kurse angeschoben. Sowohl die Einschätzung der aktuellen Lage als auch die Erwartungen waren besser als angenommen ausgefallen.
  10. 25.07.16 Mit Gewinnen startet der Dax am Montag in den neuen Handelstag. Experten gehen von einem ruhigen Handel aus. Die Veröffentlichung des ifo-Geschäftsklimaindex dürfte für Bewegung am Markt sorgen. Außerdem dürften weitere Unternehmenszahlen für weitere Bewegung sorgen.

Über DAX Index

DAX:
Der DAX ist der wichtigste deutsche Aktienindex und umfasst 30 Aktien. Im DAX enthalten sind die 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen der Frankfurter Wertpapierbörse. Der DAX wird auch als Leitindex bezeichnet und gilt als offizieller Index des deutschen Aktienmarktes. Eingeführt wurde der DAX am 1. Juli 1988 und basiert auf den Aktienkursen des elektronischen Handelssystems XETRA.

Kursdaten

Eröffnungskurs 10.320,82
Hoch10.355,31
Tief10.287,32
Kurs (29.07.16)10.337,50

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung10.309,92
Vortag-Hoch 10.381,90
Vortag-Tief10.264,39
Vortag-Schlusskurs10.274,93

mehr Statistik

52W Hoch11.669,86
52W Tief8.699,29
1 Woche+1,87 %
1 Monat+7,54 %
1 Jahr-7,80 %
3 Jahre+25,17 %
5 Jahre+44,40 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!