Folgen Sie uns!
15:58 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 20:58 London (08:00 - 16:30) 21:58 Frankfurt (09:00 - 20:00) 04:58 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

DAX


Kurs
9.401,53
Xetra, 17:45
 
+0,93 %
+86,96
ISIN: DE0008469008
WKN: 846900
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
GOYAX-Ind. 9.324,69 21:58 +0,11 %
9.314,57
Xetra 9.401,53 17:45 +0,93 %
9.314,57

mehr Tages-Gewinner

Siemens 94,88 +2,04 %
Continental 165,10 +1,76 %
BASF 77,40 +1,56 %
Commerzbank 11,05 +1,52 %
Deutsche Telekom 11,315 +1,43 %

mehr Tages-Verlierer

K+S 23,84 -1,99 %
ThyssenKrupp 21,14 -1,40 %
adidas 59,70 -1,06 %
Linde 148,90 -0,87 %
RWE 29,71 -0,30 %

Kurzmeldungen zu DAX

  1. 17:55 Trotz Verwirrung um das jüngste Fed-Sitzungsprotokoll konnte der Dax am Donnerstag Gewinne vorweisen. Laut Protokoll könnte die erste Leitzinserhöhung früher kommen als gedacht. Freundliche deutsche Konjunkturdaten gaben dem Markt aber Auftrieb. Die Unternehmensstimmung in der Industrie sowie im Servicesektor hat sich nicht so deutlich eingetrübt wie befürchtet. Der deutsche Leitindex legte um 0,93 Prozent zu und schloss bei 9401,53 Punkten.
  2. 09:29 Der Dax gibt am Donnerstag zu Handelsbeginn 0,2 Prozent auf 9300 Punkte nach. Gute Vorgaben aus Asien und Amerika hatten auf einen etwas besseren Start hingedeutet. Das am Vorabend veröffentlichte Fed-Protokoll hat keine großen Auswirkungen auf die europäischen Börsen. Die Fed meldete, dass die erste Leitzinsanhebung früher als bisher erwartet kommen könnte.
  3. 20.08.14 Nach zwei Tagen mit Gewinnen verlor der Dax am Mittwoch 0,21 Prozent und schloss bei 9.314,57 Punkten. Am Nachmittag konnte der Leitindex seine Verluste eindämmen und schloss mit deutlichem Abstand zu seinem Tagestief bei 9247 Punkten. Der Markt erwartete mit Spannung die Veröffentlichung des neuen Sitzungsprotokolls der US-Notenbank Fed nach Börsenschluss. Zudem blickten Anleger bereits auf das heute anstehende Treffen der Notenbanker in Jackson Hole.
  4. 20.08.14 Trotz Zeichen der Entspannung in der Ukraine ist der Dax am Mittwoch mit leichten Verlusten in den frühen Handel gestartet. Die Anleger nehmen aktuell eine abwartende Stellung ein. Am Abend nach Handelsschluss wird das jüngste Fed-Protokoll erwartet. Experten rechnen nicht damit, dass die Notenbank die Leitzinsen früher anheben wird als erwartet. Autowerte stehen im Fokus. In China wurde 12 japanische Autozulieferer wegen verbotener Preisabsprachen die Rekordsumme von 151 Millionen Euro als Strafzahlung auferlegt. Auch gegen die deutschen Autobauer Daimler und Audi wird ermittelt.
  5. 19.08.14 Am Dienstag setzte sich der Erholungskurs am deutschen Aktienmarkt fort. Der Dax gewann 0,96 Prozent und schloss bei 9.334,28 Punkten. Hoffnung auf eine Entspannung in den Krisen in der Ukraine und Nahost bewegte die Börsen. Wirtschaftsdaten aus den USA blieben kaum beachtet.
  6. 19.08.14 Der Dax ist am Dienstag freundlich in den neuen Handelstag gestartet. Gestützt wird der Markt von freundlichen Vorgaben aus Übersee. Unter den Einzeltiteln sticht ThyssenKrupp hervor. Wie das "Handelsblatt" berichtet, will der Stahlkonzern mittelfristig sein operatives Ergebnis verdoppeln und zwar durch zusätzliche Sparmaßnahmen.
  7. 18.08.14 Die europäischen Börsen haben sich am Montag von den teilweise deutlichen Verlusten vom Freitag erholen können. Die ausgebliebene Eskalation des Konflikts in der Ukraine sorgte für Kauflaune. In den USA legten die Börsen ebenfalls zu Handelsbeginn zu. Der Nasdaq 100 Index überwand sogar die 4000 Punkte, diesen Stand hatte er letztmalig vor 14 Jahren. Der Dax beendete den Handel um 17:30 Uhr mit einem Plus von 1,68 Prozent bei 9245,33 Punkten. Alle Daxtitel schlossen im Plus. Im MDax legte Tui 2,1 Prozent zu. Das Tourismusunternehmen will sich von mehr als 100 der rund 650 Tochterfirmen trennen. An den Rohstoffmärkten fiel der Goldpreis unter die Marke von 1300 USD, der Ölpreis der Sorte Brent fiel in Richtung 100 USD.
  8. 18.08.14 Der Dax ist am Montag mit deutlichen Gewinnen in den frühen Handel gestartet. Der Schock vom Freitag, als Nachrichten von einer Eskalation in der Ukraine die Kurse einbrechen ließen, scheint überwunden, zumal der Angriff von ukrainischen Soldaten auf einen russischen Militärkonvoi nicht bestätigt wurde. Ansonsten ist die Nachrichtenlage dünn. Viele Anleger schauen schon jetzt auf Donnerstag. Dann treffen sich die Notenbanker in Jackson Hole. Aufgrund einer schwächelnden Weltkonjunktur hoffen die Anleger, dass die Geldschleusen weiter offen gelassen werden.
  9. 15.08.14 Nach einem positiven Handelsverlauf drehte der Dax am Freitag kurz vor Handelsschluss in Minus. Grund: ukrainische Soldaten sollen in der Ukraine einen russischen Militärkonvoi zerstört haben. Die vorherigen Kursgewinne begründeten Händler unter anderem noch mit Derivatekäufen sowie mangelnden Alternativen zu den Aktien. Der deutsche Leitindex gab um 1,44 Prozent nach und schloss bei 9092,60 Punkten.
  10. 15.08.14 Am letzten Handelstag der Woche knüpfen die wichtigsten deutschen Indizes an ihre Kurserholung vom Vortag an. Kurz nach Handelsbeginn legt der Dax 0,22 Prozent auf 9.245,04 Punkte zu. Bisher hats ich der Leitindex im Wochenverlauf um 2 Prozent verbessert. Hoffnung auf eine Entspannung in der Krise zwischen Russland und der Ukraine stützt die Börse. Bis zum Nachmittag dürfte der Handel ruhig bleiben. Dann könnte die Veröffentlichung von Wirtschaftsdaten aus den USA, u.a. der Empire State Index, Daten zur Industrieproduktion sowie das von der Universität Michigan ermittelte Verbrauchervertrauen für Impulse sorgen.

Über DAX Index

DAX:
Der DAX ist der wichtigste deutsche Aktienindex und umfasst 30 Aktien. Im DAX enthalten sind die 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen der Frankfurter Wertpapierbörse. Der DAX wird auch als Leitindex bezeichnet und gilt als offizieller Index des deutschen Aktienmarktes. Eingeführt wurde der DAX am 1. Juli 1988 und basiert auf den Aktienkursen des elektronischen Handelssystems XETRA.

Kursdaten

Eröffnungskurs 9.328,71
Hoch9.405,93
Tief9.278,86
Kurs (17:45)9.401,53

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung9.329,89
Vortag-Hoch 9.333,68
Vortag-Tief9.247,84
Vortag-Schlusskurs9.314,57

mehr Statistik

52W Hoch10.050,98
52W Tief8.094,22
1 Woche+1,91 %
1 Monat-2,19 %
1 Jahr+13,47 %
3 Jahre+71,56 %
5 Jahre+72,10 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!