Folgen Sie uns!
06:17 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 11:17 London (08:00 - 16:30) 12:17 Frankfurt (09:00 - 20:00) 20:17 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

DAX


Kurs
11.807,90
Xetra, 12:02
 
+0,03 %
+3,87
ISIN: DE0008469008
WKN: 846900
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
GOYAX-Ind. 11.811,97 12:17 +0,07 %
11.804,03
L&S 11.811,50 12:17 -0,12 %
11.826,00
Xetra 11.807,44 12:02 +0,03 %
11.804,03

mehr Tages-Gewinner

adidas 157,50 +3,69 %
E.ON 7,207 +0,90 %
Lufthansa 13,82 +0,77 %
HeidelbergCement 86,32 +0,62 %
Deutsche Bank 18,24 +0,55 %

mehr Tages-Verlierer

Dt. Boerse Umt. 80,07 -4,61 %
VW Vz. 140,00 -0,88 %
ProSieben Sat.1 37,04 -0,84 %
Vonovia SE 33,02 -0,69 %
ThyssenKrupp 23,74 -0,69 %

Kurzmeldungen zu DAX

  1. 09:42 Zum Wochenstart kann der deutsche Aktienmarkt im frühen Handel leicht zulegen. Der dax zieht am Montag bis 9:38 h um 0,29 Prozent auf 11.838,15 Punkte an. Noch geht es an Börse ruhig zu. Anleger warten mit Spannung auf eine Rede von US-Präsident Donald Trump vor dem US-Kongress am Dienstag. Dabei hoffen sie auf Details zu den versprochenen Steuergeschenken.
  2. 24.02.17 Am Freitag musste die Börse in Frankfurt Federn lassen. Der DAX rutschte teils um bis zu 1,7 Prozent ins Minus und verlor am Ende 1,2 Prozent auf 11.804,03 Punkte. Die Wallstreet konnte am Vortag nur geringfügig zulegen und aus Asien kamen mehrheitlich negative Vorgaben. Die Investoren nahmen zudem Gewinne mit, was auf einen steigenden Unmut gegenüber US-Präsident Donald Trump, der seine vor mehr als zwei Wochen angekündigte Steuerreform nach wie vor nicht weiter konkretisierte, zurückzuführen war. Wie gestern, spielte auch die Sorge um die politische Entwicklung Europas ebenfalls eine Rolle. Bei den kommenden Wahlen in Frankreich und Holland wurde europakritischen Parteien einen gutes Abschneiden prognostiziert.
  3. 24.02.17 Zum Wochenausklang tendieren die wichtigsten deutschen Indizes im frühen Handel etwas schwächer. Der Dax gibt am Freitag bis 9:11 h 0,16 Prozent auf 11.929,06 Punkte nach. Politische Unsicherheiten bremsen momentan den Markt aus. Vorgaben aus Asien sind mehrheitlich negativ, auch die Wall Street kam am Vortag nicht weit vom Fleck weg. Im Tagesverlauf könnten die US-Neubauverkäufe sowie die Verbraucherstimmung der Universität Michigan für Impulse sorgen. Daneben stehen verschiedene Unternehmensbilanzen im Fokus.
  4. 23.02.17 Im Donnerstagshandel schloss der DAX nach längerer Seitwärtsbewegung 0,42 Prozent tiefer bei einem Stand von 11.947,83 Punkten. Die Wallstreet hatte eine Verschnaufpause eingelegt. Auf Konjunkturseite gab es erfreuliches zu berichten. So zog u.a. das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im vierten Quartal im Vergleich zum Vorquartal um 0,4 Prozent an. Dem gegenüber stand die Sorge der Anleger vor der politischen Entwicklung in Europa. Es sei einem Marktbeobachter zufolge nur schwer auszumachen, ob sich u.a. die Krim-Krise weiter zuspitzt oder wie die kommende Präsidentschaftswahl in Frankreich ausgehe, wo der Chefin der "Front National", Marie Le Pen, Umfragen zufolge gute Chancen auf den Sieg eingeräumt werden.
  5. 23.02.17 Am Donnerstagvormittag zeigt sich der Dax ohne klare Richtung. Bis 11:35 h fällt der deutsche Leitindex um 0,01 Prozent auf 11.996,89 Punkte. Impulse aus Übersee gab es kaum, so hatte auch die Wall Street am Vortag eine kleine Verschnaufpause eingelegt. Die Verbraucherstimmung in Deutschland hat sich u.a. angesichts der Politik des neuen US-Präsidenten Donald Trump eingetrübt. Nach zuletzt drei Anstiegen in Folge geht das Barometer im März um 0,2 auf 10,0 Punkte zurück.
  6. 22.02.17 Zur Wochenmitte ging der deutsche Aktienmarkt uneinheitlich aus dem Handel. Der Dax stieg am Mittwoch um 0,26 Prozent und schloss bei 11.998,59 Punkten. In den Fokus rückten Konjunkturdaten. In der Eurozone zogen die Verbraucherpreise im Januar um 1,8 Prozent an. Das war die höchste Teuerungsrate seit Februar 2013. Die Stimmung in deutschen Unternehmen laut ifo-Geschäftsklimaindex hatte sich im Februar überraschend aufgehellt. Volkswirte hatten einen leichten Rückgang erwartet.
  7. 22.02.17 Im frühen Handel zur Wochenmitte überspringt der deutsche Leitindex die Marke von 12.000 Punkten, die er zuletzt im April 2015 inne hatte. Um 9:43 h notiert er 0,36 Prozent höher bei einem Stand von 12.011,09 Punkten. Gestützt wird Markt durch gute Vorgaben von der Wallstreet, erfreuliche Konjunkturdaten aus Europa und einen gegenüber dem US-Dollar schwächeren Euro.
  8. 21.02.17 Am Dienstag zogen die wichtigsten deutschen Indizes weiter an. Der Leitindex Dax ging mit einem Gewinn von 1,18 Prozent bei 11.967,49 Punkten aus dem Handel. Kurstreiber war eine anhaltende Rekordjagd an der Wall Street. Händler nannten auch den schwächeren Euro als Grund für den Kursanstieg. Positive Signale lieferten europäische Konjunkturdaten. Der Einkaufsmanagerindex der Eurozone hatte sich im Februar überraschend verbessert. Volkswirte hatten einen Rückgang erwartet. Das Barometer für die deutsche Industrie war etwas höher als erwartet ausgefallen.
  9. 21.02.17 Etwas leichter startet der Dax am Dienstag in den frühen Handel. Gute Nachrichten kommen aus Brüssel. Die Finanzminister der Eurozone haben sich bezüglich der Griechenlandhilfe auf ein Minimalziel geeinigt. Die Experten der Gläubigerinstitutionen werden demnächst wieder nach Athen reisen. Im weiteren Handelsverlauf dürften die PMI-Einkaufsmanagerindizes für Bewegung sorgen.
  10. 20.02.17 Mit Gewinnen verabschiedete sich der Dax am Montag in den Feierabend. Die Rekordjagd an der Wall Street am vergangenen Freitag sorgte noch immer für Rückenwind. Neue Impulse aus den USA fehlten jedoch, da die US-Börsen aufgrund des "President's Day" geschlossen blieben. Währenddessen fand in Brüssel ein Treffen der Eurogruppe statt. Dies birgt Potenzial für Störfeuer für die Aktienmärkte, da sich die internationalen Geldgeber nicht einig sind, unter welchen Bedingungen weitere Hilfsgelder an Griechenland gezahlt werden sollen. Der deutsche Leitindex legte um 0,60 Prozent zu und schloss bei 11827,62 Punkten.

Über DAX Index

DAX:
Der DAX ist der wichtigste deutsche Aktienindex und umfasst 30 Aktien. Im DAX enthalten sind die 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen der Frankfurter Wertpapierbörse. Der DAX wird auch als Leitindex bezeichnet und gilt als offizieller Index des deutschen Aktienmarktes. Eingeführt wurde der DAX am 1. Juli 1988 und basiert auf den Aktienkursen des elektronischen Handelssystems XETRA.

Kursdaten

Eröffnungskurs 11.858,14
Hoch11.860,82
Tief11.802,93
Kurs (12:02)11.807,90

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung11.920,90
Vortag-Hoch 11.934,64
Vortag-Tief11.722,35
Vortag-Schlusskurs11.804,03

mehr Statistik

52W Hoch12.031,11
52W Tief9.214,10
1 Woche+0,43 %
1 Monat-0,34 %
1 Jahr+24,12 %
3 Jahre+22,21 %
5 Jahre+72,02 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!