Folgen Sie uns!
04:48 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 09:48 London (08:00 - 16:30) 10:48 Frankfurt (09:00 - 20:00) 17:48 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

DAX


Kurs
9.475,41
Xetra, 10:33
 
-0,77 %
-73,27
ISIN: DE0008469008
WKN: 846900
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
GOYAX-Ind. 9.442,83 10:48 -1,11 %
9.548,68
Xetra 9.475,41 10:33 -0,77 %
9.548,68

mehr Tages-Gewinner

Beiersdorf 71,10 +0,61 %
adidas 76,86 +0,17 %
BASF 82,15 +0,10 %
K+S 24,06 +0,02 %

mehr Tages-Verlierer

Deutsche Bank 31,32 -1,99 %
Commerzbank 12,82 -1,54 %
Daimler 66,75 -1,48 %
VW Vz. 193,50 -1,40 %
Continental 172,00 -1,32 %

Kurzmeldungen zu DAX

  1. 10:46 Furcht vor einer Eskalation in der Ukraine hält den deutschen Aktienmarkt zum Wochenausklang in ihrem Bann. Bis 10:40 h verliert der Dax 0,85 Prozent auf 9.467,28 Punkte. Neben verschiedenen Quartalsergebnissen könnten am Nachmittag Daten zum Verbrauchervertrauen der Universität Michigan, USA, Impulse geben. Die Aktie der Deutschen Bank steht nach Spekulationen über eine mögliche Kapitalerhöhung unter Druck. Continental hob nach Eckdaten zum 1. Quartal seine Jahresprognose an.
  2. 24.04.14 Der Dax ging am Donnerstag mit einem kleinen Plus von 0,05 Prozent auf 9.548,68 Punkte aus dem Handel. In der ersten Tageshälfte hatten starke Quartalsergebnisse von Apple und Facebook sowie ein steigender ifo-Geschäftsklimaindex Auftrieb gegeben. Furcht vor einer Eskalation der Lage in der Ukraine hatte die Kurse am Nachmittag ins Minus gedrückt.
  3. 24.04.14 Im frühen Handel am Donnerstag zeigt sich der deutsche Aktienmarkt freundlich. Der DAX zieht bis 9:56 h um 0,82 Prozent auf 9.622,78 Punkte an. Auslöser für das Plus sind einem Marktteilnehmer zufolge die guten Unternehmenszahlen der US-Firmen Apple und Facebook.
  4. 23.04.14 Der deutsche Aktienmarkt ging zur Wochenmitte etwas leichter aus dem Handel. Der Dax fiel am Mittwoch um 0,58 Prozent auf 9.544,19 Punkte. Die jüngsten Einkaufsmanagerindizes aus China und den USA enttäuschten.
  5. 23.04.14 Trotz positiver Vorgaben aus Japan und den USA ist der Dax am Mittwoch beinahe unverändert, mit einem leichten Minus in den frühen Handel gestartet. An der Wall Street hatten starke Unternehmenszahlen für Gewinne gesorgt. Auch Konjunkturdaten aus China sorgen für Aufmerksamkeit. Die chinesische Industrie hat im April wie erwartet ihren Abschwung abgebremst. Der vorläufige Einkaufsmanagerindex für die Branche blieb jedoch den vierten Monat in Folge mit 48,3 Punkten unter der Marke von 50 Punkten.
  6. 22.04.14 Übernahmefantasien in der Pharmabranche sorgte am Dienstag für satte Gewinne zum Auftakt der neuen Handelswoche. Der Dax kletterte am Dienstag um 2,02 Prozent und schloss bei 9.600,09 Punkten. Es gab keine Verlierer im Leitindex.
  7. 22.04.14 Freundlich ist der Dax am ersten Handelstag nach den Feiertagen in den frühen Handel gestartet. Händler verweisen auf die Hoffnung der Anleger auf eine positive Bilanzsaison. Die bereits veröffentlichten Geschäftszahlen von US-Unternehmen tragen zu der positiven Grundstimmung bei.
  8. 17.04.14 Am letzten Tag der verkürzten Handelswoche konnte der Dax Gewinne vorweisen. Im frühen Handel bewegte sich der Index noch im Minus, doch die Veröffentlichung von Quartalszahlen einiger US-Konzerne drückte ihn in die Gewinnzone. Positive Daten vom US-Arbeitsmarkt stützten zusätzlich. In den USA fiel in der vergangenen Woche die Zahl von Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe überraschend gering aus. Der deutsche Leitindex legte um 0,99 Prozent zu und schloss bei 9409,71 Punkten.
  9. 17.04.14 Der deutsche Leitindex gibt am Donnerstag bis 9:23 h 0,21 Prozent auf 9.298,62 Punkte nach. Marktbeobachter erwarten am letzten Börsentag vor den Osterfeiertagen Zurückhaltung unter den Investoren. Die Krise in der Ukraine dürfte dies noch unterstützen, so ein Händler.
  10. 16.04.14 Mit einem deutlichen Plus hat sich der Dax am Mittwoch in den Feierabend verabschiedet. Händler verwiesen auf die jüngsten Konjunkturdaten aus China. Chinas Wirtschaft ist im ersten Quartal diesen Jahres zwar nur um 7,4 Prozent gewachsen und hat damit Chinas selbstgestecktes Ziel von 7,5 Prozent verfehlt. Analysten hatten jedoch lediglich mit einem Plus von 7,3 Prozent gerechnet, weshalb die Anleger positiv überrascht wurden. Die Quartalszahlen von US-Chiphersteller Intel überzeugten zusätzlich am Markt. Der deutsche Leitindex legte um 1,57 Prozent zu und schloss bei 9317,82 Punkten.

Über DAX Index

DAX:
Der DAX ist der wichtigste deutsche Aktienindex und umfasst 30 Aktien. Im DAX enthalten sind die 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen der Frankfurter Wertpapierbörse. Der DAX wird auch als Leitindex bezeichnet und gilt als offizieller Index des deutschen Aktienmarktes. Eingeführt wurde der DAX am 1. Juli 1988 und basiert auf den Aktienkursen des elektronischen Handelssystems XETRA.

Kursdaten

Eröffnungskurs 9.474,79
Hoch9.501,91
Tief9.433,42
Kurs (10:33)9.475,41

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung9.597,07
Vortag-Hoch 9.645,06
Vortag-Tief9.410,33
Vortag-Schlusskurs9.548,68

mehr Statistik

52W Hoch9.794,05
52W Tief7.655,83
1 Woche+0,70 %
1 Monat+3,12 %
1 Jahr+22,12 %
3 Jahre+29,88 %
5 Jahre+102,71 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!