Folgen Sie uns!
07:43 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 12:43 London (08:00 - 16:30) 13:43 Frankfurt (09:00 - 20:00) 20:43 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Watchlist | Stoppkurs

DAX


Kurs
10.287,53
Xetra, 13:27
 
-1,13 %
-118,01
ISIN: DE0008469008
WKN: 846900
   
Börse:
Typ: Index

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
GOYAX-Ind. 10.321,34 13:43 -0,81 %
10.405,54
L&S 10.300,00 13:43 -0,13 %
10.313,50
Xetra 10.287,29 13:28 -1,14 %
10.405,54

mehr Tages-Gewinner

Infineon 15,67 +2,99 %

mehr Tages-Verlierer

Commerzbank 5,413 -6,80 %
Deutsche Bank 10,34 -4,97 %
Dt. Boerse Umt. 70,74 -2,08 %
ThyssenKrupp 20,83 -2,05 %
Allianz 128,70 -1,98 %

Kurzmeldungen zu DAX

  1. 29.09.16 Abwärts ging es für den Dax am Donnerstag. Die zwischenzeitlichen Gewinne wurden mit der überraschenden Einigung der Opec-Mitglieder begründet, die Öl-Förderung auf den aktuellen Stand zu begrenzen. Zwar gibt es noch keine Details zu dem Prozedere, die Ölsorten Brent und WTI zogen trotzdem an. Der deutsche Leitindex gab dennoch um 0,31 Prozent nach und schloss bei 10405,54 Punkten.
  2. 28.09.16 Nach drei Verlusttagen in Folge hat der Dax am Mittwoch 0,74 Prozent höher bei 10438,34 Punkten geschlossen. Im Tagesverlauf war der Gewinn noch höher, schwächelnde US-Börsen vermiesten aber die Stimmung etwas. Größter Gewinner im Dax war die Aktie von Linde. Erneute Spekulationen über eine Fusion mit dem US-Rivalen Praxair waren der Grund. Bankaktien waren ausnahmsweise auch mal gefragt. Börsianer sehen hier aber nur eine technische Gegenreaktion. Ähnlich wird es bei K+S gesehen, die sich gestern vom Drei-Jahres-Tief erholen konnten. Am Rohstoffmarkt hat der Ölpreis etwas zulegen können. Grund ist ein überraschender Rückgang der US-Reserven. Zudem haben Investoren die Hoffnung auf eine Förderbremse noch nicht völlig aufgegeben.
  3. 28.09.16 Freundliche Vorgaben aus den USA stützen den Dax am Mittwoch im frühen Handel. Im weiteren Handelsverlauf dürfte die künftige Geldpolitik der EZB eine Rolle spielen. Notenbank-Chef Draghi triff vor dem deutschen Bundestag auf. Händler erhoffen sich Hinweise darauf, wie es nun weitergeht.
  4. 27.09.16 Die Börsen in Europa haben am Dienstag überwiegend mit Verlusten geschlossen. Der Dax beendete den Handel um 17:30 Uhr mit einem Minus von 0,31 Prozent bei 10361,48 Punkten. Am Vormittag war noch eine deutliche Erholung mit einem Tageshoch bei 10455,88 zu spüren. Grund hierfür war das gute Abschneiden von Hillary Clinton bei der ersten TV-Diskussion mit ihrem Herausforderer Donald Trump. Die Freude hielt nicht lang, da noch zwei weitere Fernsehduelle auf die beiden Kandidaten zukommen werden. Bei den Daxwerten gab Volkswagen 2,6 Prozent nach. Börsianer befürchten eine sehr hohe Strafe vom US-Justizministerium. Die Deutsche Bank schloss gestern unverändert, markierte im Tagesverlauf jedoch ein neues Allzeittief bei 10,18 Euro.
  5. 27.09.16 Freundlich ist der Dax am Dienstag in den frühen Handel gestartet. Thema Nr. 1 ist die TV-Debatte zwischen Hillary Clinton und Donald Trump in der Nacht. Der Republikaner Trump gilt als die große Unbekannte, Demokratin Clinton als Wall Street-Liebling. Dementsprechend erleichtert reagieren die Märkte auf den Punktsieg Clintons.
  6. 26.09.16 Mit deutlichen Verlusten ist der deutsche Aktienmarkt am Montag aus dem Handel gegangen. Einige Marktteilnehmer begründeten das Minus unter anderem mit Gewinnmitnahmen nach der starken Vorwoche durch die Entscheidungen der Notenbanken aus den USA und Japan. Auch freundliche Konjunkturdaten aus Deutschland konnten den Sinkflug nicht bremsen. Der ifo-Index ist im September überraschend deutlich gestiegen. Der Dax gab um 2,19 Prozent nach und schloss bei 10393,71 Punkten.
  7. 23.09.16 Nach der Rally am Vortag hat es der deutsche Aktienmarkt am letzten Handelstag der Woche etwas ruhiger angehen lassen. Am Donnerstag hatte die Entscheidung der Fed, den Leitzins noch nicht weiter zu erhöhen, ein Kursfeuerwerk ausgelöst. Zusätzlich kam etwas Gegenwind von Konjunkturseite. Im September hat sich die Unternehmensstimmung im Euroraum deutlich stärker eingetrübt als erwartet. Der entsprechende Einkaufsmanagerindex fiel um 0,3 auf 52,6 Zähler. Der Dax gab um 0,44 Prozent nach und schloss bei 10626,97 Punkten.
  8. 23.09.16 Die wichtigsten deutschen Indizes eröffneten am letzten Handelstag der Woche etwas schwächer. Nach den starken Kursgewinnen angesichts der Freude über die Geldpolitik der Notenbanken ist ein wenig die Luft raus und Anleger nehmen Gewinne mit. Der Dax fällt bis 9:02 h um 0,11 Prozent auf 10.662,65 Punkte.
  9. 22.09.16 Mit deutlichen Gewinnen hat sich der Dax am Donnerstag in den Feierabend verabschiedet. Die Fed war für das Kursfeuerwerk verantwortlich. Die US-Notenbank hatte am Vorabend die Entscheidung verkündet, den Leitzins weiterhin nicht zu erhöhen. Eine Erhöhung kommt nur in Betracht, wenn die als zu niedrig angesehene Inflation Fortschritte macht. Experten rechnen nun erst im Dezember mit einer Zinserhöhung. Der deutsche Leitindex legte um 2,28 Prozent zu und schloss bei 10674,18 Punkten.
  10. 22.09.16 Der deutsche Aktienmarkt ist am Donnerstag mit Kursgewinnen in den Handel gestartet. Angesichts der anhaltend lockeren Geldpolitik der Notenbanken sind Investoren freundlich gestimmt. Die US-Notenbank Fed hatte gestern Abend wie erwartet den Leitzins unverändert in einer Spanne zwischen 0,25 und 0,5 Prozent belassen. Außerdem wurde signalisiert, dass eine Zinserhöhung Ende des Jahres kommen könnte. Der Dax klettert bis 9:05 h um 0,89 Prozent auf 10.529,07 Punkte.

Über DAX Index

DAX:
Der DAX ist der wichtigste deutsche Aktienindex und umfasst 30 Aktien. Im DAX enthalten sind die 30 größten und umsatzstärksten Unternehmen der Frankfurter Wertpapierbörse. Der DAX wird auch als Leitindex bezeichnet und gilt als offizieller Index des deutschen Aktienmarktes. Eingeführt wurde der DAX am 1. Juli 1988 und basiert auf den Aktienkursen des elektronischen Handelssystems XETRA.

Kursdaten

Eröffnungskurs 10.240,69
Hoch10.315,59
Tief10.189,94
Kurs (13:27)10.287,53

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung10.545,60
Vortag-Hoch 10.575,34
Vortag-Tief10.370,23
Vortag-Schlusskurs10.405,54

mehr Statistik

52W Hoch11.430,87
52W Tief8.699,29
1 Woche-3,20 %
1 Monat-3,48 %
1 Jahr+6,48 %
3 Jahre+19,69 %
5 Jahre+86,96 %


Ihre Meinung ist uns wichtig!