Goyax Logo

DAX Performance Index

ISIN: DE0008469008WKN: 846900Symbol: LS000IDAX008Währung: EUR

17.532,00 PKT

+0,62 %

+107,50

Börse:
Stand: 13:42
BörseLetzterKurszeit
Xetra 17.520,62PKT 13:28
GOYAX-Ind. 17.562,10PKT 13:43
Lang & Schwarz 17.532,00PKT 13:42

Marktberichte

DAX
17.517,65 +0,54%

09:30 Der Dax rückt am Dienstag bis 09:22 Uhr um 0,11Prozent auf 17.442,94 Prozent vor. Der leitindex stagniert zur Zeit auf hohem Niveau. Vorgaben aus den USA sind negativ. Dort hatte der Dow Jones am Vorabend leicht nachgegeben. Das GfK-Konsumklima in Deutschland für März hat sich unterdessen leicht aufgehellt. Eine rasche Erholung ist aber weiterhin nicht zu erwarten, die Verunsicherung der Verbraucher sei nach wie vor hoch.

Quelle: Goyax-Redaktion
DAX
17.517,65 +0,54%

26.02. Kaum ein Tag ohne einen neuen Rekord. Zum Start in die neue Woche markierte der deutsche Leitindex abermals ein Allzeithoch. Bis auf knapp 17.461 Punkte ging es vorübergehend aufwärts. Erneut zehrte er vom Boom bei der Künstlichen Intelligenz (KI), befeuert durch Zahlen von Nvidia aus der letzten Woche. Am Ende ging ihm jedoch die Puste aus. Er schloss minimal besser bei 17.423,23 Punkten. Die Aktie von Rheinmetall gewann an der DAX-Spitze 2,8 Prozent. Wettbewerber Hensoldt kletterte im MDAX gar um 7,14 Prozent. Beide Unternehmen profitierten erneut von der Aussicht auf höhere Rüstungsausgaben. Papiere von RWE gaben ohne nennenswerte Nachrichten 1,97 Prozent ab. Im Laufe der Woche stehen u.a. Inflationsdaten für Deutschland und die USA an.

Quelle: Goyax-Redaktion
DAX
17.517,65 +0,54%

26.02. Der Dax zeigt sich bis 9:25 Uhr kaum verändert bei 17.420,71 Punkten. Der Start in die neue Woche fällt für den deutschen Aktienmarkt verhalten aus. Anleger bleiben nach den jüngsten Rekorden zunächst vorsichtig. Am Donnerstag werden neue Inflationsdaten für Deutchland im Februar erwartet. Auch aus den USA wird es frische Datenzur Teuerungsrate geben.

Quelle: Goyax-Redaktion
DAX
17.517,65 +0,54%

23.02. Der Dax knüpft am Freitag im frühen Handel an seine Vortagsgewinne an. Damit profitiert der deutsche Leitindex weiter von der durch Nvidia neu entfachten KI-Euphorie. Der Chipkonzern hatte am Mittwochabend Zahlen präsentiert, die über den Erwartungen lagen. Charttechnisch wird es nun interessant, ob der Kurssprung sich als Bullenfalle herausstellt. Der Dax gilt inzwischen als überlauft, eine Korrektur könnte also folgen. Auf der heutigen Agenda stehen weitere Unternehmenszahlen, außerdem der ifo-Index.

Quelle: Goyax-Redaktion
DAX
17.517,65 +0,54%

22.02. Neue Allzeithochs des Dax sind aktuell kaum mehr eine Meldung wert. Aktuelle Quartalszahlen des Chip-Herstellers Nvidia haben dem deutschen Aktienmarkt allerdings ordentlichen Schwung verliehen. Der deutsche Leitindex legte am Donnerstag um 1,47 Prozent auf 17.370,45 Punkte zu und markierte im Handelsverlauf ein neues Rekordhoch bei 17.430 Punkten. Nvidia hat mit den Zahlen zum vergangenen Quartal die Markterwartungen übertroffen und dies bereits zum sechsten Mal in Folge. Analysten erklärten, dass der Chip-Konzern auf ganzer Linie überzeugt habe. Einer der stärksten Werte im Dax war Mercedes-Benz. Die Zahlen des Autobauers enttäuschten zwar, die Dividende soll dennoch um zehn Cent auf 5,30 Euro je Aktie steigen.

Quelle: Goyax-Redaktion

Quotes

  • Geld (13:42)17.532,00
  • Brief (13:42)17.533,00
  • Spread (in %)1,0000 (0,0057 %)
  • Geld Stk.0
  • Brief Stk.0

Kursdaten

  • Eröffnungskurs17.398,50
  • Tageshoch17.533,00
  • Tagestief17.390,50
  • Punkte (13:42)17.532,00

Kursdaten Vortag

  • Vortag-Eröffnung17.381,50
  • Vortag-Hoch17.462,00
  • Vortag-Tief17.374,50
  • Vortag-Schlusskurs17.424,50

Stammdaten

  • WertpapiertypIndex
  • ISINDE0008469008
  • WKN846900