Folgen Sie uns!
10:52 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 15:52 London (08:00 - 16:30) 16:52 Frankfurt (09:00 - 20:00) 23:52 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)

Schlussnotiz Deutschland: 12.000 halten

Zeit: 20.04.17 18:30

HANNOVER (AID/GOYAX) - Der Dax konnte am Donnerstag die Marke von 12.000 Punkten verteidigen. Auch diesmal waren keine großen Sprünge drin, zu nervös waren die Anleger vor der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen. Gleich vier Kandidaten liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, zwei davon wollen raus aus der EU. Laut aktuellen Umfragen dürfte der proeuropäische Kandidat Emmanuel Macron die Stichwahl im Mai gewinnen. Der Brexit und Trumps Wahl zum US-Präsidenten haben jedoch gezeigt, wie sehr Umfrageinstitute irren können. Der deutsche Leitindex legte um 0,09 Prozent zu und schloss bei 12027,32 Punkten. ThyssenKrupp gab im Dax um 1,7 Prozent nach. Grund waren Spekulationen über Stahl-Einfuhrbeschränkungen nach Amerika.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite um 0,05 auf 0,03 Prozent, der Deutsche Rentenindex (REX) fiel auf 142,37 Punkte. Der Bund Future lag bei 162,71 Punkten.



Ihre Meinung ist uns wichtig!