Folgen Sie uns!
18:27 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 23:27 London (08:00 - 16:30) 00:27 Frankfurt (09:00 - 20:00) 08:27 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Telefonica Deutschland Holding AG Aktie


Kurs
3,517
Xetra, 14.12.18
 
+1,21 %
+0,042
ISIN: DE000A1J5RX9
WKN: A1J5RX
Code: O2D.xet

Chartanalyse starten Telefonica Deutschland Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A...

Intraday zu Telefonica Deutschland Holding A...
Telefonica Deutschland Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A1J5RX9 | A1J5RX - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Xetra 3,517 EUR 14.12.18 +1,21 %
3,475 7.582.405
Tradegate 3,518 EUR 14.12.18 +1,65 %
3,461 239.393
Stuttgart 3,495 EUR 14.12.18 +0,72 %
3,470 112.340
Frankfurt 3,489 EUR 14.12.18 +0,81 %
3,461 10.466
München 3,489 EUR 14.12.18 +0,81 %
3,461 1.730
Berlin 3,491 EUR 14.12.18 +0,87 %
3,461
Düsseldorf 3,485 EUR 14.12.18 +0,84 %
3,456
Hamburg 3,489 EUR 14.12.18 +0,81 %
3,461
Hannover 3,489 EUR 14.12.18 +0,81 %
3,461
L&S 3,494 EUR 14.12.18 -0,00 %
3,494

Kurzmeldungen zu Telefonica Deutschland Holding AG Aktie

  1. 30.10.18 Telefonica Deutschland hat Zahlen publiziert. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum kletterte das bereinigte Betriebsergebnis (OIBDA) um sechs Prozent auf 1,42 Mrd. Euro. Der Umsatz legte mit 0,5 Prozent auf 3,97 Mrd. Euro zu. Für 2018 soll eine Dividende von 27 Eurocent je Aktie gezahlt werden.
  2. 25.07.18 Telefonica Deutschland hat Zahlen vorgelegt. Das bereinigte operative Ergebnis beim Münchener Telekommunikationsanbieter kletterte im ersten Halbjahr auf 927 Mio. Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 6,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Münchener profitierten dabei von der Fusion mit E-Plus. Daneben kletterte die Zahl der Vertragskundenanschlüsse um 333.000. Hierbei halfen neue Tarife.
  3. 21.02.18 Ein schwaches Zahlenwerk für das Fiskaljahr 2017 weist Telefonica Deutschland aus. Der Mobilfunkanbieter hat im letzten Jahr die Zahl seiner Vertragskunden zwar steigern können, der Wegfall der Roaminggebühren zehrte jedoch an den Einnahmen. Dazu gesellte sich noch eine hohe Abschreibung bei der Tochter O2, die bei gleichnamiger noch für die Übernahme von E-Plus Ende 2014 anfallen. Unter dem Strich musste ein Verlust von 381 Mio. Euro verbucht werden. Der Umsatz gab um 3 Prozent auf 7,3 Mrd. Euro nach.
  4. 21.07.17 Rachel Empey, bisheriger Finanzvorstand bei Telefonica Deutschland, wechselt in gleicher Position zu Fresenius und löst dort Konzernchef Stephan Sturm ab, der in weiterer Funktion als CFO tätig war. Empeys Posten bei Telefonica Deutschland übernimmt Markus Rolle.
  5. 17.05.17 Laut einem Bericht der "Börsen-Zeitung" rechnet Telefonica Deutschland aufgrund der deutlichen Begrenzung der Roaming-Gebühren in der Europäischen Union ab Mitte Juni 2017 mit einem Rückgang beim Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA). Der Vorstandschef des Münchener Telekommunikationsanbieters, Markus Haas, geht von einem Minus im Bereich von drei bis vier Prozent aus.
  6. 22.11.16 Thorsten Dirks, Vorstandschef der Telefonica Deutschland, wird das Unternehmen zum Ende des ersten Quartals 2017 verlassen. Wie Telefonica Deutschland mitteilte, wolle sich Dirks neuen Herausforderungen stellen. Weiter hieß es, dass der Aufsichtsrat bereits der vorzeitigen Auflösung des Vertrags zugestimmt habe und man sich zügig mit der Nachfolge befassen wolle.
  7. 22.04.16 Telefonica Deutschland verkauft rund 2.350 Sendemasten in Deutschland an die Infrastrukturholding Telxius der spanischen Konzernmutter Telefonica. Dadurch nimmt der Telekommunikationskonzern einen Sondererlös von 587 Millionen Euro ein. Die Erlöse sollen die finanzielle Lage des Unternehmens aufbessern und in den weiteren Netzausbau investiert werden.
  8. 10.11.14 Telefonica Deutschland hat für das dritte Quartal weniger Umsatzeinbuße gemeldet. Konzernangaben zufolge sank der Umsatz im Berichtszeitraum um rund 0,5 Prozent auf 1,22 Milliarden Euro. Unterm Strich stand nach einem Gewinn von 9 Millionen Euro im Vorjahr ein Verlust von 15 Millionen Euro zu Buche. Im vierten Quartal (nach der Fusion mit E-Plus) erwartet der Mobilfunkbetreiber einen Umsatz von etwa zwei Milliarden Euro.
  9. 17.10.14 Telefónica Deutschland hat heute den Abbau von 1.600 Arbeitsplätzen bestätigt. Damit will der Telekommunikationskonzern insbesondere derzeit vorhandene Doppelfunktionen nach der Übernahme von E-Plus streichen. Dieser Schritt würde sowohl den Hauptsitz in München betreffen, als auch den Sitz von E-Plus in Düsseldorf. Die betroffenen Arbeitnehmer sollen über ein aktuell nicht näher erläutertes Abfindungsprogramm aus dem Unternehmen ausscheiden.
  10. 09.09.14 Telefonica Deutschland beginnt heute mit der Kapitalerhöhung zur Finanzierung der Übernahme von E-Plus. Diese soll dem Konzern rund 3,62 Milliarden Euro einbringen. Es werden ca. 1,117 Milliarden neue Aktien ausgegeben. Der Bezugspreis liegt bei 3,24 Euro je Aktie. Die Frist läuft bis einschließlich 23. September.

mehr Insidergeschäfte

Angel Vil? Boix (AR) Kauf 84,94 Tsd. EUR am 05.11.15
Rachel Empey (V F) Kauf 41,60 Tsd. EUR am 26.09.14
Markus Haas (V) Kauf 61,58 Tsd. EUR am 25.09.14

mehr Über Telefonica Deutschland Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A1J5RX9 | A...

Telefonica Deutschland Holding AG Aktie:
Telefónica Deutschland ist der drittgrößte integrierte Telekommunikationsanbieter in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2011 konnte das Unternehmen Umsatzerlöse von mehr als 5 Milliarden Euro erzielen und hatte dabei einen Marktanteil im deutschen Mobi...

Quotes: Xetra

Geld (14.12.18)3,516
Brief (14.12.18)3,519
Spread0,0030
Stück Geld 621
Stück Brief 2.599

Kursdaten

Eröffnungskurs 3,454
Hoch3,527
Tief3,445
Kurs (14.12.18)3,517
Volumen7.582.405
Stück2.163.470

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung3,493
Vortag-Hoch 3,516
Vortag-Tief3,468
Vortag-Schlusskurs3,475

mehr Statistik

52W Hoch4,290
52W Tief3,336
1 Woche-0,23 %
1 Monat+2,63 %
1 Jahr-16,82 %
3 Jahre-26,94 %
5 Jahre-24,48 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl2,97 Mrd.
Marktkapitalisierung10,46 Mrd.
Mitarbeiter5010
Gründungsjahr1995
Grundkapital2,97 Mrd.
KGV 70,340

Branche/Schwerpunkt

Telekommunikation, Festnetz



Ihre Meinung ist uns wichtig!