08:22 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 13:22 London (08:00 - 16:30) 14:22 Frankfurt (09:00 - 20:00) 21:22 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

Software AG Aktie


Kurs
34,80
Xetra, 14:04
 
+0,81 %
+0,28
ISIN: DE000A2GS401
WKN: A2GS40
Code: SOW.xet

Chartanalyse starten Software Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A2GS401 | A2GS40

Intraday zu Software AG Aktie
Software Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A2GS401 | A2GS40 - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Xetra 34,80 EUR 14:04 +0,81 %
34,52 4.532.031
Tradegate 34,78 EUR 13:46 +0,06 %
34,76 299.038
Stuttgart 34,78 EUR 14:00 +1,10 %
34,40 117.098
L&S 34,76 EUR 14:22 +1,05 %
34,40 11.907
München 34,78 EUR 14:06 +1,10 %
34,40 674
Berlin 34,78 EUR 14:04 +1,10 %
34,40
Düsseldorf 34,78 EUR 14:04 +1,05 %
34,42
Frankfurt 34,78 EUR 14:04 +0,99 %
34,44
Hamburg 34,78 EUR 14:06 +0,99 %
34,44
Hannover 34,78 EUR 14:06 +0,99 %
34,44
Quotrix 34,40 EUR 07:57 +0,41 %
34,26

Kurzmeldungen zu Software AG Aktie

  1. 23.04.20 Die Software AG hat Zahlen für das erste Quartal herausgegeben. Wie die Darmstädter Software-Schmiede mitteilt, kletterte der Umsatz gegenüber den Vorjahresquartal um 2 Prozent auf 207 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sank hingegen um 32 Prozent auf 28,7 Mio. Euro. Den Rückgang erklärten die Darmstädter mit Aufwendungen für den derzeit laufenden Konzernumbau. Die Prognose für das laufende Jahr wurde, bedingt durch die Corona-Pandemie, nach unten korrigiert.
  2. 29.01.20 Die Software AG enttäuscht mit dem letzten Fiskaljahr seine Aktionäre. Wie der Softwarekonzern aus Darmstadt berichtet, kletterte zwar der Gesamtumsatz um 3 Prozent auf 890,6 Mio. Euro. Beim operativen Konzernergebnis wurde ein Minus von 5 Prozent auf 260,3 Mio. Euro verbucht. Unter dem Strich wurden mit 155,3 Mio. Euro 6 Prozent weniger als im Vorjahr eingenommen. Die Darmstädter verweisen auf ihr Cloud- und Maschinensoftwaregeschäft. In diesem hatte sich ein Großauftrag in das aktuelle Jahr verschoben, womit dieser in der Bilanz unberücksichtigt blieb.
  3. 22.10.19 Die Software AG hat die Zahlen zum dritten Quartal veröffentlicht. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um sieben Prozent auf 224,2 Millionen Euro. Im Geschäftsbereich Adabas & Natural wuchsen die Erlöse um 19 Prozent auf 62 Millionen Euro. Im Segment Digital Business Plattform ohne das Cloudgeschäft und Internet of Things stieg der Umsatz um vier Prozent auf 108,7 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITA) legte um sieben Prozent auf 68,4 Millionen Euro zu. Die EBITA-Marge blieb mit 30,5 Prozent stabil.
  4. 31.01.19 Vorläufigen Zahlen zufolge haben sich negative Währungseffekte auf den Umsatz 2018 bei der Software AG ausgewirkt. Wie die Darmstädter Softwareschmiede berichtet, gab der Umsatz gegenüber 2017 um 2 Prozent auf 865,7 Mio. Euro nach. Um die Währungseffekte bereinigt, wäre der Umsatz um 2 Prozent gewachsen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 4 Prozent auf 231,6 Mio. Euro. Der Nettogewinn zog um 17 Prozent auf 165,2 Mio. Euro an. Die Darmstädter planen einen Umbau. Die Produktpalette soll gestrafft werden und künftig soll das Geschäft primär auf Deutschland, Frankreich und Großbritannien sowie Nordamerika und den asiatisch-pazifischen Raum ausgerichtet werden.
  5. 19.10.18 Im dritten Quartal hat die Software AG sämtliche Erwartungen übertroffen und die Jahresprognose bestätigt. Der Umsatz stieg in den Monaten Juli bis September um 6 Prozent auf 209 Millionen Euro. Analysten hatten lediglich mit 206 Millionen Euro gerechnet. Das operative Ergebnis (EBIT) kletterte von 50 auf 55 Millionen Euro. Das EBITDA legte leicht von 63,6 auf 63,8 Millionen Euro zu. Die Software AG verdiente mit 45 Millionen Euro 4 Prozent mehr als vor einem Jahr.
  6. 18.07.18 Mit einem Gewinnanstieg schließt die Software AG das zweite Quartal ab. Gegenüber dem Vorjahresquartal zog der Gewinn um fünf Prozent auf 42,2 Mio. Euro an. Die Darmstädter Softwareschmiede profitierte hauptsächlich vom Lizenzverkauf für Software zur Integration digitaler Prozesse. Ein starker Euro trübte hingegen die Umsätze. Dies gaben im Vergleichszeitraum um einen Prozent 205,7 Mio. Euro nach.
  7. 25.01.18 Die Software AG hat im vierten Quartal einen schrumpfenden Quartalsüberschuss hinnehmen müssen. Der Gewinn sank von 50,2 auf 48,2 Millionen Euro. Vor Steuern legte der Gewinn von 71,7 auf 82,7 Millionen Euro zu, vor Zinsen und Steuern von 75,1 auf 82,7 Millionen Euro. Der Umsatz stieg von 263,9 auf 268,4 Millionen Euro. Im Gesamtjahr stagnierte der Gewinn bei 140,6 Millionen Euro.

mehr Nachrichten

Ad-hoc: Software AG: Störung von Diensten seit dem 3. Oktober 2020 aufgrund eines Malware-Angriffs

06.10.20 - Die IT-Infrastruktur der Software AG ist seit dem Abend des 3. Oktober 2020 von einem Malware-Angriff betroffen. Während die Dienstleistungen für ihre Kunden, einschließlich ihrer Cloud-basierten... weiterlesen

mehr Über Software Aktie - Aktienkurs | Kurs | DE000A2GS401 | A2GS40

Software AG Aktie:
Die Software AG ist ein internationaler und unabhängiger Anbieter von Infrastruktursoftware für Geschäftsprozesse. Mit den Lösungen der Software AG öffnen und steuern Unternehmen Informationen, Systeme, Applikationen, Prozesse und Services und err...

Quotes: Xetra

Geld (14:06)34,78
Brief (14:07)34,80
Spread0,02
Stück Geld 106
Stück Brief 258

Kursdaten

Eröffnungskurs 34,14
Hoch34,90
Tief33,28
Kurs (14:04)34,80
Volumen4.532.031
Stück132.385

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung35,70
Vortag-Hoch 36,32
Vortag-Tief34,02
Vortag-Schlusskurs34,52

mehr Statistik

52W Hoch44,50
52W Tief21,60
1 Woche-4,87 %
1 Monat-17,18 %
1 Jahr+19,18 %
3 Jahre-17,07 %
5 Jahre+36,55 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl76,40 Mio.
Marktkapitalisierung2,66 Mrd.
Mitarbeiter5535
Gründungsjahr1969
Grundkapital76,40 Mio.
KGV 16,49

Branche/Schwerpunkt

Software



Ihre Meinung ist uns wichtig!