Folgen Sie uns!
20:03 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 01:03 London (08:00 - 16:30) 02:03 Frankfurt (09:00 - 20:00) 10:03 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

RTL Group S.A. Aktie


Kurs
46,76
Xetra, 10.12.18
 
-4,84 %
-2,38
ISIN: LU0061462528
WKN: 861149
Code: RRTL.xet

Jetzt kostenlos Analyse zu RTL Group-Aktie ansehen.

Chartanalyse starten RTL Group Aktie - Aktienkurs | Kurs | LU0061462528 | 861149

Intraday zu RTL Group S.A. Aktie
RTL Group Aktie - Aktienkurs | Kurs | LU0061462528 | 861149 - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Xetra 46,76 EUR 10.12.18 -4,84 %
49,14 7.414.772
Tradegate 47,50 EUR 10.12.18 -3,46 %
49,20 331.747
Stuttgart 47,04 EUR 10.12.18 -3,80 %
48,90 69.622
Hamburg 47,10 EUR 10.12.18 -3,92 %
49,02 47.100
Frankfurt 47,10 EUR 10.12.18 -3,92 %
49,02 19.201
Hannover 47,10 EUR 10.12.18 -3,92 %
49,02 4.744
Berlin 47,04 EUR 10.12.18 -3,92 %
48,96
Düsseldorf 47,08 EUR 10.12.18 -3,92 %
49,00
L&S 47,18 EUR 10.12.18 -3,23 %
48,75
München 47,10 EUR 10.12.18 -3,92 %
49,02

Kurzmeldungen zu RTL Group S.A. Aktie

  1. 29.08.18 Die RTL Group kann im zweiten Quartal zulegen. Wie das Luxemburger Medienunternehmen berichtet, stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3,6 Prozent auf 1,63 Mrd. Euro, während sich das Ergebnis von Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) um 5 Prozent auf 379 Mio. Euro verbesserte. Zwar hätte das Fernsehgeschäft geschwächelt, die dadurch entstandenen Rückgänge konnten jedoch durch die von der Tochter FremantleMedia produzierte Show "American Idol" ausgeglichen werden. Von den aktuellen Zahlen ausgehend haben die Luxemburger ihre Zahlen für das Gesamtjahr bestätigt. Der Umsatz soll um 2,5 bis 5 Prozent steigen.
  2. 25.06.18 RTL plant Konkurrenz zu Streaming-Diensten wie Netflix oder Amazon Prime. Wie RTL-Group-Chef Habets der "FAZ" sagte, sei das lineare Fernsehen zwar das Rückgrat der Gruppe, man werden aber in den nächsten Jahren stark in die eigenen Video-on-demand-Angebote investieren. Habits strebt an, mit diesen Angeboten zum Massenanbieter zu werden.
  3. 07.03.18 Die RTL Group blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück. Der Umsatz beim Luxemburger Medienkonzern verbesserte sich gegenüber 2016 um 2,2 Prozent auf 6,4 Mrd. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wuchs um 3,8 Prozent auf 1,5 Mrd. Euro. Der Nettogewinn stieg von zuvor 720 Mio. Euro auf 739 Mio. Euro. Während das Werbegeschäft stagnierte, lief es bei TV-Serien, den Digitalaktivitäten und den Sportübertragungen deutlich besser. Die Luxemburger verweisen insbesondere auf ein stabiles Geschäft bei den deutschen und französischen Ablegern.
  4. 30.08.17 Die RTL Group hat ihre Zahlen für das zweite Quartal veröffentlicht. Der Luxemburger Medienkonzern hatte unter einem schwächelnden TV-Werbemarkt zu leiden. Dafür zog u.a. das Digitalgeschäft weiter an. Positiv schlägt auch der Verkauf der US-Serie ?American Gods? an Amazon Prime Video zu Buche. Der Umsatz zog im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8,8 Prozent auf 1,57 Mrd. Euro an. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen gab jedoch im Vergleichszeitraum 7,4 Prozent auf 362 Mio. Euro nach.
  5. 12.11.15 Ein sich spürbar positiv entwickelndes TV-Geschäft in Deutschland und den Niederlanden beschert der RTL Group ein erfreuliches drittes Quartal. Wie der Medien-Konzern berichtet, stieg der Umsatz um 7,5 Prozent auf 1,35 Mrd. Euro und das Betriebsergebnis (EBITA) um 13,58 Prozent auf 182 Mio. Euro. Unter dem Strich kletterte der Nettogewinn um 9,7 Prozent auf 113 Mio. Euro.
  6. 27.08.15 Nach einem verhaltenen Jahresauftakt lief es im zweiten Quartal besser für den Medienkonzern RTL Group. Der Umsatz wuchs im Berichtszeitraum um 7,7 Prozent auf knapp 1,5 Milliarden Euro. Der Nettogewinn stieg nach 111 Millionen Euro im Vorjahr auf 245 Millionen Euro. Den Ausblick auf das laufende Jahr hob RTL leicht an. Im September zahlt der Konzern eine Zwischendividende von 1,00 Euro je Aktie.
  7. 05.03.15 RTL musste 2014 bei stagnierenden Umsatz einen Gewinnrückgang hinnehmen. Wegen Abschreibungen auf die ungarische Tochter ging der Überschuss von 870 Millionen Euro auf 653 Millionen Euro zurück. Das Betriebsergebnis (Ebita) lag bei 1,15 Milliarden Euro auf Vorjahresniveau. Der Medienkonzern zahlt seinen Aktionären eine Dividende von 5,50 Euro je Aktie.
  8. 21.08.14 Die Aktie der RTL Group gibt heute zu Handelsbeginn knapp sieben Prozent auf 75,13 Euro nach. Grund ist ein schwächerer Ausblick. Probleme in Frankreich, Ungarn und im Produktionsgeschäft belasten die Produktivität des Fernsehkonzerns. Im ersten Halbjahr wurde ein leicht sinkender Umsatz und einen Gewinneinbruch um die Hälfte gemeldet.
  9. 27.05.14 Die NordLB hat die Einstufung für RTL Group nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 103 Euro belassen. Den Experten zufolge haben die Quartalskennziffern des Konzerns nicht überrascht. Für das zweite Quartal habe RTL dank des guten Ostergeschäfts sowie Werbekampagnen im Vorfeld der Fußball-WM jedoch eine Geschäftsbelebung in Aussicht gestellt.
  10. 08.05.14 RTL Group hat im ersten Quartal leichte Rückgänge bei Umsatz und operativem Ergebnis hinnehmen müssen. Insgesamt erlöste die RTL Group Umsätze von 1,31 Milliarden Euro, 0,3 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Das operative Ergebnis (EBITA) ging um 6,3 Prozent auf 194 Millionen Euro zurück. Deutlicher war der Rückgang beim Nachsteuergewinn auf 92 Millionen Euro nach 133 Millionen Euro im Vorjahr.

Quotes: Xetra

Geld (10.12.18)46,90
Brief (10.12.18)46,98
Spread0,08
Stück Geld 147
Stück Brief 44

Kursdaten

Eröffnungskurs 48,58
Hoch48,64
Tief46,72
Kurs (10.12.18)46,76
Volumen7.414.772
Stück155.898

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung48,94
Vortag-Hoch 49,84
Vortag-Tief48,94
Vortag-Schlusskurs49,14

mehr Statistik

52W Hoch72,95
52W Tief46,72
1 Woche-11,86 %
1 Monat-10,34 %
1 Jahr-31,28 %
3 Jahre-40,51 %
5 Jahre-47,28 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl154,79 Mio.
Marktkapitalisierung7,24 Mrd.
Mitarbeiter9590
Gründungsjahr2000
Grundkapital191,90 Mio.
KGV 9,74

Branche/Schwerpunkt

Übertragung und Unterhaltung



Ihre Meinung ist uns wichtig!