10:55 New York (Handel von 09:30 - 16:00) 15:55 London (08:00 - 16:30) 16:55 Frankfurt (09:00 - 20:00) 23:55 Tokyo (09:00 - 11:00 | 12:30 - 15:00)
Hinzufügen zu Depot | Watchlist | Stoppkurs

RTL Group S.A. Aktie


Kurs
49,52
München, 16:37
 
-0,08 %
-0,04
ISIN: LU0061462528
WKN: 861149
Code: RRTL.mun

Jetzt kostenlos Analyse zu RTL Group-Aktie ansehen.

Chartanalyse starten RTL Group Aktie - Aktienkurs | Kurs | LU0061462528 | 861149

Intraday (Geldkurse) zu RTL Group S.A. Aktie
RTL Group Aktie - Aktienkurs | Kurs | LU0061462528 | 861149 - Intraday Chart

mehr Börsenplätze / Börsenübersicht

Börse / Markt Kurs   Zeit Diff.   Vortag Volumen
Xetra 49,58 EUR 16:36 +0,08 %
49,54 2.299.076
Tradegate 49,56 EUR 16:32 -1,08 %
50,10 594.294
Frankfurt 49,52 EUR 16:37 +0,08 %
49,48 316.530
Stuttgart 49,56 EUR 16:35 -0,72 %
49,92 157.078
L&S 49,46 EUR 16:54 -0,52 %
49,72 27.580
München 49,52 EUR 16:37 -0,08 %
49,56 22.420
Hannover 49,52 EUR 16:38 -0,08 %
49,56 12.400
Hamburg 49,52 EUR 16:38 -0,08 %
49,56 4.978
Berlin 49,38 EUR 16:38
49,38 1.508
Quotrix 49,84 EUR 09:30 +0,40 %
49,64 997
Düsseldorf 49,52 EUR 16:37 -0,24 %
49,64

Kurzmeldungen zu RTL Group S.A. Aktie

  1. 03.04.20 RTL hat aufgrund der Corona-Krise seinen Ausblick für 2020 zurückgezogen und auch die Dividende für das Geschäftsjahr 2019 gestrichen. Wie die Bertelsmann-Tochter mitteilte, hätten sich die globalen wirtschaftlichen Entwicklungen seit Mitte März, als der Ausblick veröffentlicht wurde, signifikant verschlechtert.
  2. 13.03.20 Die RTL Group will sich nach erreichten Jahreszielen weiter auf den Ausbau seiner Streamingdienste in Deutschland und den Niederlanden konzentrieren. Bis 2025 sollen jährlich ca. 350 Millionen Euro in die Inhalte von TV now und Videoland fließen, wie der MDax-Konzern am Freitag mitteilte. In diesem Zeitraum will die Bertelsmann-Tochter auf 5 bis 7 Millionen zahlende Abonnenten kommen. Aktuell beläuft sich die Zahl auf 1,44 Millionen Abonnenten.
  3. 27.01.20 Die zur RTL Group gehörende Tochter RTL Deutschland hat sich die Übertragungsrechte für die UEFA Euro League ab der Saison 2021/22 sowie der ab 2021 startenden UEFA Europa Conference League gesichert. Der Vertrag habe RTL zufolge eine Laufzeit von 3 Jahren.
  4. 06.11.19 Zuwächse im Digitalgeschäft, dazu neue Shows und Serien sowie ein stärkeres Inhaltegeschäft, haben der RTL Group in den ersten neun Monaten zu einer Umsatzsteigerung verholfen. Wie das Luxemburger Medienhaus mitteilt, zog gleichnamiger gegenüber dem Vorjahresquartal um 2,8 auf 4,595 Mrd. Euro an. Für das Gesamtjahr bestätigt der Konzern ein Umsatzplus von 2,5 bis 5,0 Prozent.
  5. 06.11.19 Zuwächse im Digitalgeschäft, dazu neue Shows und Serien sowie ein stärkeres Inhaltegeschäft, haben der RTL Group in den ersten neun Monaten zu einer Umsatzsteigerung verholfen. Wie das Luxemburger Medienhaus mitteilt, zog gleichnamiger gegenüber dem Vorjahresquartal um 2,8 auf 4,595 Mrd. Euro an. Für das Gesamtjahr bestätigt der Konzern ein Umsatzplus von 2,5 bis 5,0 Prozent.
  6. 28.08.19 Die RTL Group freut sich über ein Umsatzplus. Wie die in Luxemburg beheimatete Mediengruppe berichtet, stieg der Umsatz im ersten Halbjahr um 4,2 Prozent auf 3,2 Mrd. Euro. Dies markiere zugleich einen neuen Rekord. Die Luxemburger profitierten dabei u.a vom spürbar besser laufenden Digitalgeschäft. Beim Betriebsgewinn (EBITDA) gab es hingegen ein Minus von knapp 2 Prozent auf 538 Mio. Euro. Dies sei jedoch durch Investitionen, u.a. für neue Programminhalte und Streamingangebote, begründet. Die Prognose für das Gesamtjahr 2019 wird aufrecht erhalten.
  7. 06.06.19 RTL und ProSiebenSat.1 wollen im Kampf um Werbekunden gemeinsam gegen Google und facebook antreten. Wie die beiden Medienkonzerne am Mittwoch nach Börsenschluss mitteilten, gründen sie dazu ein Joint Venture. Werbekunden sollen künftig über eine gemeinsame Plattform selbst kleinste Zuschauergruppen der Sender und Online-Dienstage zielgenau erreichen. Hierzu wird eine "Plattform zur automatisierten Buchung von Addressable TV und Onlinevideo" gegründet.
  8. 29.08.18 Die RTL Group kann im zweiten Quartal zulegen. Wie das Luxemburger Medienunternehmen berichtet, stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3,6 Prozent auf 1,63 Mrd. Euro, während sich das Ergebnis von Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) um 5 Prozent auf 379 Mio. Euro verbesserte. Zwar hätte das Fernsehgeschäft geschwächelt, die dadurch entstandenen Rückgänge konnten jedoch durch die von der Tochter FremantleMedia produzierte Show "American Idol" ausgeglichen werden. Von den aktuellen Zahlen ausgehend haben die Luxemburger ihre Zahlen für das Gesamtjahr bestätigt. Der Umsatz soll um 2,5 bis 5 Prozent steigen.
  9. 25.06.18 RTL plant Konkurrenz zu Streaming-Diensten wie Netflix oder Amazon Prime. Wie RTL-Group-Chef Habets der "FAZ" sagte, sei das lineare Fernsehen zwar das Rückgrat der Gruppe, man werden aber in den nächsten Jahren stark in die eigenen Video-on-demand-Angebote investieren. Habits strebt an, mit diesen Angeboten zum Massenanbieter zu werden.
  10. 07.03.18 Die RTL Group blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück. Der Umsatz beim Luxemburger Medienkonzern verbesserte sich gegenüber 2016 um 2,2 Prozent auf 6,4 Mrd. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wuchs um 3,8 Prozent auf 1,5 Mrd. Euro. Der Nettogewinn stieg von zuvor 720 Mio. Euro auf 739 Mio. Euro. Während das Werbegeschäft stagnierte, lief es bei TV-Serien, den Digitalaktivitäten und den Sportübertragungen deutlich besser. Die Luxemburger verweisen insbesondere auf ein stabiles Geschäft bei den deutschen und französischen Ablegern.

Quotes: München

Geld (16:37)49,52
Brief (16:37)49,58
Spread0,06
Stück Geld 500
Stück Brief 500

Kursdaten

Eröffnungskurs 50,20
Hoch50,20
Tief49,64
Kurs (09:49)49,64
Volumen22.420
Stück450

Kursdaten Vortag

Vortag-Eröffnung50,35
Vortag-Hoch 50,35
Vortag-Tief50,35
Vortag-Schlusskurs50,35

mehr Statistik

52W Hoch52,10
52W Tief27,50
1 Woche-1,16 %
1 Monat-0,56 %
1 Jahr+61,83 %
3 Jahre-27,87 %
5 Jahre-32,44 %

Unternehmensdaten

Aktienanzahl154,79 Mio.
Marktkapitalisierung7,68 Mrd.
Mitarbeiter9590
Gründungsjahr2000
Grundkapital191,90 Mio.
KGV 14,64

Branche/Schwerpunkt

Übertragung und Unterhaltung



Ihre Meinung ist uns wichtig!